Auspuff-Endtopf für alle Peugeot

Auspuff-Endtopf

Auspuff-Endtopf

Peugeot Endschalldämpfer (ESD) sind typische Verschleißteile und leicht verfügbare Ersatzteile bei Händlern. Peugeot Endschalldämpfer sind im Autoteilehandel in großer Auswahl vorhanden. Endschalldämpfer zählen zu den Komponenten der Abgasanlage, die vor allem durch Korrosion verschleißanfällig ist. Die Aufgabe von Peugeot Endschalldämpfern ist es, einerseits den Schall zu dämpfen und andererseits für einen guten Motorsound zu sorgen. Endschalldämpfer für die Peugeot Modellpalette, ganz gleich, ob es ein Peugeot 201 oder ein Peugeot der Modellreihe 308, ein Peugeot 205, 107, 1007, 206, 207 oder ein Peugeot 308, ein Peugeot Cabrio 307 CC, ein 407, eine Limousine 607 oder ein Hochdachkombi Partner, ein Peugeot Van 807 oder ein Geländewagen Peugeot 4007 ist, sind als Ersatzteile im Autoteilehandel in der Regel auf Lager.

Der Endschalldämpfer gehört, gemeinsam mit dem Abgaskrümmer, dem Hosenrohr, dem Katalysator, dem Mittelschalldämpfer (Vorschalldämpfer) und dem Endrohr zur Auspuffanlage des betreffenden Peugeot Modells. Die einzelnen Teile der Abgasanlage werden mit Flansch-Verbindungen und Schellen zusammengehalten. Als wichtigste Aufgaben übernimmt der Auspuff die Ableitung der Abgase. Gemäß dem Namen Endschalldämpfer werden die Druckstöße gedämpft, damit der Schall reduziert wird. Der Endschalldämpfer leitet das ankommende Abgas in verschiedene Kammern weiter. Dabei wird das Abgas in verschieden lange Teilströme gespalten, weshalb sich die Schallwellen zum Teil gegenseitig löschen. Gegendruck wird reduziert und somit der Schall, bzw. die Geräuschkulisse, gedämpft. Die Motorleistung wird durch den Einbau bestimmter Endschalldämpfer beeinflusst und es lässt sich ein schöner Peugeot Motorsound erzeugen. Besonders beliebt sind Endschalldämpfer aus Edelstahl, wie zum Beispiel für den Peugeot 205 GTI/CTI. Peugeot Endschalldämpfer werden beim Autotuning für den Sound, aber auch für die Optik immer populärer.

Peugeot Endschalldämpfer sind bei allen Peugeot Modellen dem Verschleiß ausgesetzt. Zu bemängeln ist der Auspuff insbesondere beim Peugeot 307, dessen Endschalldämpfer überdurchschnittlich schnell rostet. Auch bei der Auspuffanlage des Peugeot 406 sollten die ESD nach etwa fünf Jahren ausgetauscht werden. Vor allem viele Kurzstreckenfahrten, wie zum Beispiel mit dem Peugeot 205 oder 206, verursachen einen schnelleren Verschleiß an den Endschalldämpfern. Beim Benzinverbrennen entstehen Rückstände, die den Endschalldämpfer schädigen. Gefährlich für die Endschalldämpfer sind auch Streusalz und Kondenswasser, da sie Rostschäden verursachen können. Schwachstellen bei älteren Peugeot Modellen sind starke Rostanfälligkeit, was sich auch auf die Auspuffanlage auswirkt. Bei Rost am Peugeot Endschalldämpfer ist ein sofortiger Austausch gegen ein neues passendes Ersatzteil fällig. Defekte Endschalldämpfer sind einfach zu erkennen, weil das Fahrgeräusch deutlich lauter wird. Funktionierende Endschalldämpfer sind für Fahrkomfort und sparsamen Kraftstoffverbrauch unabdingbar. Zudem verhindern Endschalldämpfer, dass zu viele Schadstoffe oder Feinstaub ausgestoßen werden.

Will man die neuen Peugeot Endschalldämpfer montieren, muss man zunächst die alten Peugeot ESD ausbauen. Beim aufgebockten Peugeot trennt man die Verbindung des Endtopfes vom Rest des Auspuffs. Dann wird der Flansch gelöst oder das Rohr an der passenden Stelle abgesägt. Wurde das Rohr bereits zerschnitten, sollte man die Rohrmanschette entfernen. Anschließend hebt man den alten Peugeot Endschalldämpfer heraus und hängt die neuen Endschalldämpfer für den Peugeot an den Unterboden. Die Ersatzteile werden mit Rohrschellen befestigt. Um Rissbildung zu verhindern, werden die Peugeot Endschalldämpfer mit Gummis am Unterboden angebracht. Beim Wechsel der Peugeot Endschalldämpfer ist es ratsam, auch Dichtungen und Schrauben zu wechseln. Nach dem Austausch der neuen Peugeot Endschalldämpfer sollte man die Steckverbindungen prüfen und gegebenenfalls nachdichten, damit die neuen Peugeot Endschalldämpfer tadellos funktionieren.
Wichtigste Baureihen