Ersatzteile für Fiesta VI 02 [JD,JH]

Schwachstellen und Ersatzeilsituation

Die 6.Generation des Ford Fiesta mit der Ford internen Modellbezeichnung „MK6“ wurde zwischen 2001 und bis 2008 produziert. Der fünftürige Kleinwagen ist als Nachfolger des Fiesta MK5 u.a. serienmäßig mit Gurtstraffer, ABS, elektronischer Bremskraftverteilung und 4 Airbags ausgestattet. Im Jahr 2005 erfolgte ein Facelift des Ford Fiesta, wodurch der MK6 Fiesta einige neue Teile im Bereich der Innenausstattung sowie der Karosserie erhielt. Ebenso änderte sich damit die Ford interne Bezeichnung von „MK6“ zu „MK6 Facelift“. Unter anderem wurden Anbauteile wie Stoßstangen und Frontscheinwerfer optisch modifiziert. In punkto Komfort erhielt der Ford Fiesta MK6 unter anderem eine automatische Klimaanlage, einen Bordcomputer und eine Scheibenwischer Automatik.
In den Benziner Varianten MK6 waren Motoren zwischen 1,3 Liter und 2,0 Liter Hubraum erhältlich. Die Diesel Modelle des Ford Fiesta der 6. Generation sind mit 1,4 Liter und 1,6 Liter Motoren ausgestattet.

1. Schwachstellen

Eine der großen Schwachstellen des Ford Fiesta MK6 stellt dessen Bremsanlage dar. Von einem recht hohen Verschleiß der Bremsbeläge und Bremsscheiben wird allgemein berichtet. Die dadurch entstehende ungleichmäßige Bremskraftverteilung zwischen Vorderachse und Hinterachse des Fiesta schränkt die Fahrsicherheit ein. Bei Fahrzeugen mit hoher Fahrleistung sollte auf den Zustand von Zylinderkopf und Zylinderkopfdichtung geachtet werde. Auch die Kontrolle bzw. der Wechsel von Zahnriemen und Spannrolle sollte regelmäßig ausgeführt werden, um Schäden am Motor des Ford Fiesta MK6 zu vermeiden. Zu den weiteren kritischen Themen beim Fiesta MK6 zählen u.a. die Stoßdämpfer, die Kupplung und das Getriebe, ausgeschlagene Radlager und Spurstangen sowie durch mechanische Defekte aussetzende Wasserpumpe und Benzinpumpe bzw. Dieselpumpe.

2. Ersatzteile-Situation

Die Ford Deutschland Organisation bzw. deren angeschlossene Werkstätten und Autohäuser können alle Ersatzteile für den Fiesta MK6 bereitstellen. Die Bandbreite der Ford Originalteile umfasst dabei Verschleißteile wie Bremsscheiben und Stoßdämpfer, Aggregate wie Kupplung, Zylinderkopf oder Kühler wie auch Karosserieteile und Innenausstattung. Die Preise der Ford Originalteile sind jedoch häufig recht hoch. So sind Bastler besser beraten, qualitativ gleichwertige Ersatzteile (Identteile) aus dem freien Teilehandel zu beziehen. Ersatzteile Händler bieten in der Regel eine große Auswahl Ersatzteile für den Ford Fiesta MK6 an. Egal ob Anlasser, Wasserpumpe, Frontscheinwerfer, Außenspiegel, Heckleuchte, Radlager, Auspuff Endschalldämpfer oder Zahnriemen-Satz – das Sortiment umfasst sowohl Ersatzteile von Hella, Conti, ATE, TYC, NK oder Bosch als auch Autoteile von Valeo, SKF; Bilstein, febi, Mapco, Bosal und Quinton Hazell. Darüber hinaus können viele Ersatzteile für den Ford Fiesta MK6 bei Autoverwertern als Gebrauchtteile gekauft werden. Vom Austauschmotor über Getriebe, Kupplung und Kühler, Karosserieteile wie Kotflügel, Stoßstange, Tür, Motorhaube oder Heckklappe bis hin zu Teilen der Innenausstattung ist meist jedes benötigte Ersatzteil auch gebraucht zu bekommen.
Ein ausführlicher Preisvergleich im Internet sollte jedem Ersatzteile Kauf jedoch vorausgehen, um auch für den Ford Fiesta MK6 maximal zu sparen.

Quellen

  • http://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Fiesta
  • http://www.autobild.de/artikel/ford-fiesta-1996-2001-_46793.html
Wichtigste Bauteile
Hauptbaugruppen