Ersatzteile für Focus II Turnier [DAW]

Schwachstellen und Ersatzeilsituation

Die Kombi-Version des Ford Focus der 2. Baureihe wird seit 2005 produziert. Der PKW der Mittelklasse hat 5 Türen und trägt die Ford interne Bezeichnung „C307“. Wie viele andere Ford Kombi Modelle wird auch der Focus Kombi als „Turnier“ bezeichnet. Die Serienausstattung des Ford Focus „Turnier“ beinhaltet u.a. ABS, Gurtstraffer und einen elektrischen Bremsenassistenten. Die kultivierten Benzinmotoren werden von 1,4 Liter Hubraum und 59 kW bis hin zu 2,5 Liter Hubraum und 166 kW angeboten. Auch zwei Sport Versionen des Ford Focus Turnier, der Focus ST und der Focus RS, werden angeboten. Im Bereich der Diesel Motoren liegen die Leistungen zwischen 66 kW und 100 kW, die von Aggregaten zwischen 1,6 Liter und 2,0 Liter Hubraum erzeugt werden.

1. Schwachstellen

Im Bereich der elektronischen Bauteile steht die Lichtmaschine auf der Mängelliste des Ford Focus Turnier der 2. Generation ganz oben. Das Fahrwerk ist in der Regel fehlerfrei, jedoch werden immer wieder ausgeschlagene Spurstangen und Radführungsgelenke festgestellt. Im Allgemeinen sind Bremsscheiben und Bremsbelägen, Stoßdämpfer, Auspuff Endtopf, Wasserpumpe, Zündkerzen, Kupplung sowie Zahnriemen und Spannrolle übliche Verschleißteile des Ford Focus Turnier. Experten berichten bei den Diesel Motoren u.a. der Turbolader als eine Schwachstelle. Gelegentlich müssen die Einspritzdüsen mancher Motoren ersetzt werden.

2. Ersatzteile-Situation

Aufgrund des noch jungen Alters des Ford Focus Turnier der 2. Generation sind fast alle Ersatzteile nach wie vor über die Ford Service Organisation beziehbar. Autohändler und Vertragswerkstätten bieten eine breite Palette an Teilen für den Focus – vom Anlasser über Lichtmaschine, Kotflügel, Radlager oder Stoßdämpfer, bis zur Zylinderkopfdichtung. Dazu liefert auch der freie Ersatzteile Markt nahezu jedes Teil in Originalteile Qualität führender Teilehersteller wie Bosch, Conti, SKF oder ATE – von der Achsmanschette über den Kühler bis zum Zahnriemensatz. Als Ergänzung zum Neuteile Angebote stellen Autoverwerter ein attraktives Sortiment an Gebrauchtteilen für den Ford Focus Turnier bereit. Dieses beinhaltet vor allem Karosserieteile wie Kotflügel, Tür, Haube und Heckklappe sowie Austauschmotor, Getriebe, Stoßstange, Teile der Kupplung oder Bremsanlage bis hin zu Teilen der Innenausstattung wie Sitze oder Armaturenbrett.
Ob neue oder gebrauchte Ersatzteile für den Ford Focus Turnier benötigt werden – ein Online-Vergleich der Angebote im Internet lohnt sich für Schrauber, um Teile möglichst günstig einzukaufen.

Quellen

  • http://www.autobild.de/artikel/gebrauchtwagen-ford-focus-1998_2004-_54777.html
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Ford_Focus_II
Wichtigste Bauteile
Hauptbaugruppen