Ersatzteile für Zafira A [F75]

Schwachstellen und Ersatzeilsituation

Die erste Generation des Opel Zafira, die Opel-intern als „Zafira A“ bezeichnet wird, wurde von 1999 bis 2005 produziert. Ihre Steilheck-Form sowie ihre fünf Türen sind typische Merkmale der Karosserieausführung des der Klasse der Kompaktvans zuzuordnenden Zafira A. Eine Besonderheit des Modells ist das Sitzsystem „Flex 7“. Durch ein intelligent konstruiertes Klappsystem der Rücksitze kann der Zafira A in wenigen Minuten auf 7 Sitzplätze oder einen sehr großzügigen Kofferraum erweitert werden. Im Rahmen eines Facelift im Jahre 2003 erhielt die Baureihe eine Überarbeitung ihrer Ausstattung sowie optische Veränderungen im Außenbereich.
Die Benzin-Motor-Varianten des Opel Zafira A boten zwischen 1,6 bis 2,2 Liter Hubraum und Leistungen von 74 bis 147 kW. Der Hubraum der Diesel Motoren reichte von 2,0 bis 2,2 Litern und bot Leistungen zwischen von 74 bis 92 kW.
In 2002 wurde zudem ein Erdgas-Motor und von 2001 bis 2006 ein E-Motor mit Wasserstoffantrieb für den Opel Zafira A angeboten.

1. Schwachstellen

Auch beim Opel Zafira A zählen die Bremsbeläge und Bremsscheiben, die Stoßdämpfer sowie Teile von Auspuff und Kupplung zu den Verschleißteilen, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Ein Problem des Zafira A stellen diverse elektrische Bauteile des Motors dar. Fehlfunktionen der Kraftstoffpumpe, der Lichtmaschine oder des Kühlerlüfters können zu einem Durchbrennen der durchgebrannten Zylinderkopfdichtung führen. Die Lebensdauer der im Opel Zafira A verbauten H7 Scheinwerfer Lampen wird allgemein als zu kurz beschrieben. Ursache für den Verschleiß ist eine Überspannung in der Bord-Elektronik. Auch Teile im Zafira A Fahrwerk wie Spurstangen und Achsgelenke können Ärger bereiten, da sie vielfach einen zu hohen Verschleiß zeigen. Ein weiterer Schwachpunkt sind ausgeleierte Spurstangenköpfe, die sich unter anderem beim Bremsen bemerkbar machen.

2. Ersatzteile-Situation

Sämtliche Ersatzteile und Verschleißteile für den Zafira A werden von Opel als Originalteile bereitgestellt und können über Vertragshändler erworben werden. Mit Marken wie Hella, Bosch, febi oder TRW bietet der freie Markt für Ersatzteile zusätzlich ein attraktives Sortiment für den Zafira A. Ein Vergleich der Qualität der Teile sowie deren Preise bietet Schraubern und Bastlern die Möglichkeit zu sparen. Das Internet bietet hier zusätzliche Vorteile bei der Recherche und dem Vergleich des Ersatzteile Angebotes für den Opel Zafira A.

Quellen

  • http://www.autobild.de/artikel/gebrauchtwagen-opel-zafira-a-1999_2005-_54255.html
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Opel_Zafira
Wichtigste Bauteile
Hauptbaugruppen