Kältemittelkompressor, Klimakompressor

Kältemittelkompressor, Klimakompressor für alle Fahrzeuge

Kältemittelkompressor, Klimakompressor

Kältemittelkompressor, Klimakompressor

Wichtige Informationen für Reparatur und Kauf

Der Klimakompressor (auch als Kältemittelkompressor oder Kompressor bezeichnet) verkörpert das Herzstück einer jeden Klimaanlage im Auto. Der Klimakompressor ist für die sog. Kompression des Kältemittels zuständig und sorgt dafür, dass die eine Kühlung durch die Klimaanlage in einem PKW erfolgen kann. Bei einem Defekt kann die Klimaanlage nicht mehr arbeiten, was - bis die Klimaanlage wieder repariert ist – sehr unangenehm für die Insassen sein kann. Der Kältemittelkompressor verdichtet gasförmiges Kältemittel so, dass es später im Kondensator wieder flüssig werden kann. In dieser Form verlässt es dann den Kondensator und gibt dort seine Wärme ab. Angesaugt wird das Kältemittel aus dem Verdampfer, wo es die Wärme der in den Innenraum einströmenden Luft aufgenommen hat.

1. Bauart

Der Klimakompressor (auch "Verdichter" genannt) bedingt die Verdichtung des gasförmigen Kältemittels in einer Klimaanlage. Der Kompressor wird über den Fahrzeugmotor oder durch Elektromotoren angetrieben. Im PKW wird der Klimakompressor über einen Magnetschalter nach Einschalten der Anlage in Betrieb gesetzt. Er wird in der Regel über eine Riemenscheibe oder einen Keilriemen angetrieben. Man unterscheidet unterschiedliche Kompressor Bauformen wie den Hubkolbenkompressoren, den Drehkolbenkompressor oder den Taumelscheibenkompressoren.

2. Diagnose

Ein Defekt des Kältemittelkompressors macht sich für gewöhnlich sehr schnell bemerkbar, da die Klimaanlage nicht mehr so funktioniert, wie sie es eigentlich sollte. Sofern es sich nicht um einen Ausfall am den Kompressor antreibenden Keilriemen handelt ist ein Austausch des Kältemittelkompressors gegen ein funktionierendes Ersatzteil wahrscheinlich notwendig.

3. Reparatur

Wenn der Klimakompressor versagt, ist dies sehr ärgerlich. Vor allem handelt es sich um ein Kfz-Ersatzteil, dessen Reparatur oftmals nicht möglich und sehr kostspielig ist. Kfz-Werkstätten tendieren dazu, den Kompressor direkt auszutauschen, um nicht einen zusätzlichen Schaden der kompletten Klimaanlage zu riskieren. Zwar ist der Austausch des Klimakompressors nicht sehr günstig, jedoch günstiger als die Reparatur der kompletten Klimaanlage.
Es empfiehlt sich vor dem Austausch des Klimakompressors einen Kostenvoranschlag einzuholen und alternative Angebote u.a. im Internet zu recherchieren. Die Beschaffung eines Ersatzteils über eine Autoverwertung kann ebenfalls in Erwägung gezogen werden. Jedoch erfordert der Einbau eines Klimakompressors sehr umfangreiche Kenntnisse der Fahrzeugstechnik und trägt zusätzlich das Risiko, dass das erworbene Gebrauchtteil binnen kurzer Zeit kaputt geht.

4. Marken

Hersteller von Kältemittelkompressoren sind z.B. AC Delco, Denso, Seiko Seiki, Quinton Hazell, ATS, Valeo, Hella, Van Wezel und Waeco

Quellen

  • www.wasmitautos.de/ratgeber/autoteile/klimakompressor.php
  • www.kfz-tech.de/Klimakompr.htm
Wichtigste Hersteller

Wichtige Bauteile in der Hauptbaugruppe Kühlung, Heizung, Klima, Lichtmaschine