• Zuverlässiger Partner
  • Unabhängiger Vergleich
  • Bis zu 80% Ersparnis

Kupplungssatz

Fahrzeugauswahl

Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern
Wo finde ich diese Informationen? Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

Hersteller

Kupplung für alle Fahrzeuge

Kupplung

Kupplung

Aufgabe

Die Hauptaufgabe der Kupplung besteht darin u.a. Motor und Getriebe zum Schalten der Gänge zu trennen, ein Anfahren aus dem Stand zu ermöglichen und das Drehmoment des Motors auf das Getriebe zu übertragen, die Kupplung sitzt dabei bei fast allen Fahrzeugen zwischen Motor und Getriebe. Die meisten Fahrzeuge mit manuellem Schaltgetriebe haben eine sogenannte Reibungskupplung verbaut, welche das Drehmoment des Motors durch Reibung über das Motorschwungrad sowie Kupplungsscheibe und Druckplatte auf die Getriebeeingangswelle übertragen. Die Anpresskräfte der Kupplungsscheibe werden durch Federkräfte erzeugt, welche senkrecht auf die Kupplungsdruckplatte wirken. Neben mehreren Bauarten der Reibungskupplung gibt es auch Mehrscheibenkupplungen, Nasskupplungen und Fliehkraftkupplungen.

Diagnose

Auch bei der Kupplung handelt es sich um ein Verschleißteil, was sich mit steigender Laufleistung deutlich abnutzt. Erstes Anzeichen einer verschlissenen Kupplungsscheibe ist das sogenannte Durchrutschen. Hier ist die die Kupplung meistens schon reif für den Austausch, bemerkbar macht sich das durch steigende Drehzahlen, ohne aber das dabei die Geschwindigkeit des Fahrzeugs merklich ansteigt. Die Kupplungsscheibe wird vom Schwungrad des Motors in diesem Fall nicht mehr mitgenommen und rutscht durch. Lassen sich die Gänge des Getriebes nur schwer oder unter Geräuschen einlegen, trennt die Kupplung nicht mehr richtig, Ursache hierfür können verschlissene Kupplungsfedern und auch Ausrücklager sein.

Reparatur

Besonders bei älteren Fahrzeugen kann die Kupplung noch einige Male nachjustiert werden ohne das ein Teil ausgetauscht werden muss. Bei einer stark verschlissenen Kupplungsscheibe ist an einen Weiterbetrieb des Fahrzeugs allerdings nicht mehr zu denken, die Kupplung muss in diesem Fall in der Werkstatt ersetz werden. Beim Kupplungstausch handelt es sich bis auf wenige Ausnahmen um eine anspruchsvolle und umfangreiche Reparatur, da neben dem Getriebe, auch Antriebs- und Kardanwellen, Auspuffanlagen und Nebenaggregate ausgebaut werden müssen, um an die defekte Kupplung heranzukommen. Desweiteren werden zum fachgerechten Einbau in der Regel Spezialwerkzeuge zum Abstecken und Zentrieren der neuen Ersatzteile benötigt, im Zweifel sollte der Kupplungswechsel dem Profi überlassen werden.