Unter Strom, die neue Lichtmaschine, Generator online Preise vergleichen

Man könnte die Lichtmaschine, kurz Lima auch als Mini-Kraftwerk unter der Motorhaube bezeichnen, da sie den nötigen Strom für das Fahrzeugbordnetz erzeugt und mit Spannung versorgt. Natürlich ist auch die Lichtmaschine ein Verschleißteil und kann mit zunehmender Laufleistung oder aufgrund von Verschleiß den Dienst verweigern. Schnellen und passenden Ersatz finden Sie rund um die Uhr auf dem Autoteile Preisvergleich DAPARTO.

Fahrzeugauswahl

Fahrzeugkatalog
    • ccm
    • KW
    • PS
    • Baujahr

Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern Wo finde ich diese Informationen? Fahrzeugschein

Die beliebtesten Angebote bei DAPARTO

Lichtmaschine für alle Fahrzeuge

Lichtmaschine

Lichtmaschine

Aufgabe

Bei der Lichtmaschine handelt es sich um einen elektrischen Generator, welcher vom Motor des Fahrzeugs angetrieben wird und das Bordnetz sowie die zahlreichen Verbraucher mit elektrischer Spannung versorgt. Zusätzlich übernimmt das Bauteil durch die Umwandlung von mechanischer in elektrische Energie die Aufgabe der Ladungserhaltung der Fahrzeugbatterie. In den meisten Fahrzeugen kommt heute die sogenannte Drehstrom-Lichtmachine zum Einsatz. Sie hat gegenüber älteren Systemen den Vorteil, dass sie schon bei sehr niedrigen Drehzahlen, z.B. im Leerlauf Strom erzeugen kann. Eine moderne Lichtmaschine ist zudem wartungsfrei, verfügt über Schleifkohlen, einen 12-poligen Anschluss und Silizium-Dioden als Gleichrichter. Letztere haben die Aufgabe den von der Lichtmaschine, Generator erzeugten Drehstrom, in einen pulsierenden Gleichstrom umzuwandeln, so wie er in einem 12-Volt-Fahrzeugbordnetz verwendet und benötigt wird.

Diagnose

Neben verschlissenen Schleifkohlen, verschmutzten Schleifringen oder defekten Gleichrichter-Dioden, welche als Ursache für eine nicht einwandfrei funktionierende Lichtmaschine in Frage kommen können, liegen diese meist bei den Nebenkomponenten oder dem Antrieb des Generators. Um jederzeit über die Funktion der Lichtmaschine informiert zu sein, ist diese über eine Kontrollleuchte mit dem Kombiinstrument im Armaturenbrett verbunden. Die sogenannte Ladekontrollleuchte ist so geschaltet, dass sie bei unterschiedlichen Spannungen zwischen der Fahrzeugbatterie und dem Generator aufleuchtet. Die Ladekontrollleuchte kann allerdings keinen Rückschluss auf den Ladezustand und die Batterieaufladung ziehen, so kann eine nach Einschalten der Zündung erloschene Kontrolllampe ein Hinweis auf eine leere Batterie oder eine fehlerhafte Verkabelung der Batterie oder der Lichtmaschine sein. Die häufigste Ursache sind jedoch lose oder gerissene Keil- sowie Keilrippenriemen, welche die Lichtmaschine antreiben und abgerissene Kabel am Anschluss des Generators.

Reparatur

Kommt es zu einem Defekt an der Lichtmaschine, sollte ein Profi aus dem Bereich Fahrzeugelektrik ran und falls reparabel einzelne Komponenten des Generators oder das ganze Teil austauschen. Wer lieber selber schraubt oder die Lichtmaschine prüfen möchte, muss zwingend darauf achten, die Batterie und auch die Kabel des Generators niemals bei laufendem Motor abzuklemmen, da das Bauteil durch entstehende Spannungsspitzen Schaden nehmen kann. Beim Laden und auch bei Arbeiten mit dem Schweißgerät, muss die Batterie immer abgeklemmt und vom Generator getrennt werden.