Nebelscheinwerfer

Nebelscheinwerfer für alle Fahrzeuge

Nebelscheinwerfer

Wichtige Informationen für Reparatur und Kauf

Nebelscheinwerfer sind breit strahlende und in tiefer Höhe angebrachte Scheinwerfer an KFZ.
In Deutschland dürfen Nebelscheinwerfer (so genannte "Breitstrahler") als einzige Scheinwerfer am Auto nicht nur in weißem, sondern auch in hellgelbem Licht strahlen. Nebel besteht vor allem aus Wassertröpfchen und wirft das Licht in Richtung einer Lichtquelle zurück. Hier ist der Winkel zwischen der Strahlrichtung der Nebelscheinwerfer und der Blickrichtung des Fahrers ausschlaggebend. Je größer dieser ausfällt, desto weniger Licht wird vom Nebel zurückgeworfen und desto besser ist die Sicht für den Fahrer. In Deutschland dürfen Nebelscheinwerfer nur bei starker Behinderung der Sicht, z.B. durch Regen, Nebel oder Schnee und nur zusammen mit dem Standlicht oder Abblendlicht eingeschaltet werden. Der Einsatz von Nebelscheinwerfern ohne eine erhebliche Sichtbehinderung durch Witterung ist in Deutschland nach § 17 Absatz 3 Satz 2 StVO verboten.

1. Bauart

Die Bauart der unterschiedlichen Nebelscheinwerfer unterscheidet sich fahrzeug- und baujahrabhängig stark voneinander und kann daher auch nicht verallgemeinert werden.
Neben den serienmäßig verbauten Nebelscheinwerfern wurden bei Fahrzeugen der 70er und 80er Jahre häufig zusätzliche Nebelscheinwerfer montiert.

2. Diagnose

Die Eigendiagnose für einen Defekt der Nebelscheinwerfer ist schnell vorgenommen. Die Prüfung erfolgt dabei durch das Beobachten der Funktion. Leuchten die Nebelscheinwerfer nicht oder ständig, so kann auf einen Defekt geschlossen werden. Typische Ursachen sind meist Defekte der elektrischen Komponenten wie z.B. Lichtschalter, Relais, Relaisplatte etc.

3. Reparatur

Der Ein- und Ausbau der Nebelscheinwerfer erfolgt fahrzeugtypabhängig, kann aber nach folgendem Grundschema vorgenommen werden. Zunächst muss die Schutzkappe der Nebelscheinwerfer abgenommen und die Steckverbindung getrennt werden. Dann muss die Verschraubung im Halter der Nebelscheinwerfer gelöst werden. Die Scheinwerfer werden sodann nach hinten abgenommen. Der Einbau der neuen Nebelscheinwerfer erfolgt anschließend in umgekehrter Reihenfolge.

4. Marken

Hersteller von Nebelscheinwerfern sind z.B. Diederichs, Kelly, TYC, Johns, ATS, Hella und Van Wezel

Quellen

  • de.wikipedia.org/wiki/Nebelscheinwerfer
  • www.t4-wiki.de/wiki/Nebelscheinwerfer
Wichtigste Hersteller

Wichtige Bauteile in der Hauptbaugruppe Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile