Wieder sicher unterwegs, neue Stoßdämpfer aus dem Onlineshop

Auch beim Stoßdämpfer handelt es sich um ein Bauteil, welches im Betrieb ständigem Verschleiß ausgesetzt ist. Besonders im Alter oder bei hohen Laufleistungen lässt die Funktion und somit die Bodenhaftung deutlich nach. Damit Sie schnell wieder sicher unterwegs sind vergleicht DAPARTO die Preise aus mehr als 10 Millionen Angeboten, wählen Sie Ihr Fahrzeugmodell aus, finden Sie passende Stoßdämpfer vom Markenhersteller, vergleichen Preise und sparen bis zu 80 Prozent.

Fahrzeugauswahl

Fahrzeugkatalog
    • ccm
    • KW
    • PS
    • Baujahr

Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern Wo finde ich diese Informationen? Fahrzeugschein

Stoßdämpfer für alle Fahrzeuge

Stoßdämpfer

Stoßdämpfer

Aufgabe

Stoßdämpfer gehören neben der Radaufhängung, der Bremsanlage, den Reifen und der Lenkung zu den sicherheitsrelevantesten Bauteilen eines Fahrzeugs. Sie haben die Aufgabe die Schwingungen der Fahrzeugfedern, des Rades und der Achse aufzunehmen und ein schnelles Abklingen zu ermöglichen. So verhindert das Bauteil ein Aufschaukeln und Nachschwingen des Fahrzeugs und trägt einen entscheidenden Beitrag zur Bodenhaftung der Räder und Stabilität des Fahrzeugs bei. Neben diesen Sicherheitseigenschaften bietet der Stoßdämpfer einen angenehmen Fahrkomfort, kann durch eine straffere Abstimmung aber auch eine sportliche Straßenlage ermöglichen. Aufgrund ihrer Aufgabe und Funktion müssten Stoßdämpfer eigentlich „Schwingungsdämpfer“ heißen, sie unterscheiden sich durch ihre Bauart und werden in zwei wesentliche Baugruppen unterteilt, in Hydraulische- und Gasdruck-Schwingungsdämpfer. Viele Modelle sind in modernen Fahrzeugen mittlerweile durch ein komplexes System automatisch oder manuell verstellbar, passen sich den jeweiligen Fahrsituationen an und gleichen je nach Beladungszustand über eine Niveauregulierung die Fahrzeughöhe aus.

Diagnose

Stoßdämpfer gehören zwar wie die meisten anderen Teile auch zu den Verschleißteilen eines Kraftfahrzeugs, haben in der Regel aber eine recht hohe Lebenserwartung. Dennoch sind auch diese Teile mit zunehmender Laufleistung irgendwann einmal defekt und müssen erneuert werden. Treten bei hydraulischen Stoßdämpfern Undichtigkeiten auf, lässt sich dies auch optisch erkennen, bei Gasdruckdämpfern gestaltet sich das schon etwas schwieriger. Der Zustand der Stoßdämpfer kann im Zweifel aber in der Werkstatt auf einer dafür vorgesehenen „Rüttelplatte“ ermittelt werden. Auch eine deutliche Verschlechterung der Fahreigenschaften, eine starke Geräuschentwicklung und Symptome wie ein flatterndes Lenkrad können ein Indiz für stark verschlissene Stoßdämpfer sein.

Reparatur

Verschlissene oder defekte Stoßdämpfer werden immer paarweise erneuert um eine optimale Straßenlage, Funktion und Sicherheit zu gewährleisten. Der Stoßdämpfer ist an zwei Punkten, oben und unten an der Karosserie und sowie der Radaufhängung befestigt. Für die Zerlegung und den Wechsel der Stoßdämpfer wird in den meisten Fällen ein Federspanner benötigt, damit der Dämpfer entlastet- und sicher ausgewechselt werden kann. Neben den Dämpfern sollten bei der Reparatur der Stoßdämpfer auch Komponenten wie u.a. Federbeinlager, Staubschutzmanschetten, Muttern und Schrauben mit erneuert werden. Passende und neue Dämpfer namhafter Hersteller und Erstausrüster wie Boge, Sachs, Bilstein, Kayaba oder Monroe findet man preiswert beim Autoteile-Preisvergleich DAPARTO im Internet.