1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Motor
  4. Abgaskrümmer-Dichtung

Abgaskrümmer-Dichtung für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Abgaskrümmer-Dichtung für beliebteste Automarken

    Abgaskrümmer-Dichtung für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Motor

    Hauptbaugruppen

    Der Motor Deines Autos produziert ununterbrochen Abgase, wenn Du damit unterwegs bist. Über die Auslassventile der Zylinder entweicht heiße, stark verschmutzte Luft, die nun der Abgasreinigung im Katalysator zugeführt werden soll. Dazu ist es nötig, die Richtung der Abgase, die aus den Zylindern zunächst zur Seite abgeführt werden, nach unten zur Auspuffanlage zu ändern. Diese Aufgabe übernimmt der Abgaskrümmer – die Aufnahmerohre, je eins pro Zylinder, werden zu einem Abgaberohr zusammengeführt. Damit an der Verbindung auf der Motorseite ganz sicher keine Abgase entweichen, wird hier die Abgaskrümmer-Dichtung eingefügt. Sie besteht aus einem passend geformten flachen Streifen aus mehrlagigem Metall oder beschichtetem Gewebe, der gegen hohe Temperaturen und aggressive Abluft unempfindlich ist. Abgaskrümmer, Dichtung und Zylinderkopf werden mit kräftigen Schrauben verbunden und bilden anschließend eine undurchdringliche Verbindung.

    Wann benötige ich eine neue Abgaskrümmer-Dichtung?

    Anzeichen für eine defekte Dichtung können sein:

    • Dein Motor gibt lautere Geräusche von sich.
    • Während des Beschleunigens fällt Dir eine verminderte Leistung auf.
    • Der Kraftstoffverbrauch Deines Autos steigt an.
    • Unter der Motorhaube treten Abgase aus. Das siehst Du zum Beispiel, wenn Du sie nach einer Fahrt öffnest. Wenn die Dichtung stärker beschädigt ist, steigen die Abgase auch während der Fahrt aus dem Motorraum auf.
    • Im schlimmsten Fall dringen die Abgase aus dem Motorraum auch in die Lüftung ein. Das riechst Du während der Fahrt im Innenraum.
    • Die Lambdasonde gibt falsche Messwerte aus. Das bemerkst Du unter anderem an starkem Qualm, der aus dem Auspuff Deines Autos dringt.

    Diesen Auffälligkeiten solltest Du unbedingt nachgehen. Wenn Du keine andere Ursache finden kannst, ist ein Austausch der Abgaskrümmer-Dichtung angebracht. Auch wenn der Krümmer selbst gewechselt oder repariert werden muss, empfiehlt es sich, bei dieser Gelegenheit eine neue Dichtung einzubauen.

    Wie ersetze ich die Abgaskrümmer-Dichtung?

    Ob Du den Abgaskrümmer ganz einfach von oben über die Motorhaube oder etwas komplizierter von unten erreichst, hängt von Deinem Fahrzeug ab. Wenn Du unter dem Fahrzeugboden hantieren musst, solltest Du Dich nach einer Mietwerkstatt in Deiner Nähe umschauen. Mit einer Hebebühne zu arbeiten, ist in diesem Fall nämlich erheblich angenehmer. Auch eine Auffahrrampe wäre für diese Tätigkeit praktisch. Tipp: Wenn Du zwei Tage vorher die Muttern, die den Krümmer am Zylinderkopf halten, mit Kriechöl einsprühst und diesen Vorgang mehrfach wiederholst, lassen sie sich später erheblich leichter lösen.

    Der Wechsel selbst funktioniert dann folgendermaßen:

    • Zuerst löst Du die Muttern der Krümmerverschraubung. Das kann schwierig sein, da sie durch die ständige Einwirkung von Hitze und Abgasen möglicherweise festgefressen sind. Versuch mit Gefühl zu arbeiten, denn rohe Gewalt könnte die Bolzen brechen lassen. Wenn Du Pech hast, lässt sich der Stehbolzen nicht aus dem Zylinderkopf drehen und muss herausgebohrt werden. Ein neues Gewinde schneiden zu lassen kann recht teuer werden! Manchmal geht das Ganze besser, wenn der Motor warm ist. Lass ihn also laufen, bis er die Betriebstemperatur erreicht hat und versuche es erneut.
    • Falls sich alle Bolzen mit herausgedreht haben, kann das Hosenrohr für den Wechsel der Dichtung am Krümmer befestigt bleiben. Wenn nicht, musst Du es auch abschrauben, um genügend Platz fürs Lösen der Dichtung zu haben.
    • Nun kannst Du die Dichtung entfernen.
    • Anschließend solltest Du die Auflageflächen am Krümmer und am Zylinderkopf sorgfältig reinigen. Vorsicht: Nimm für hartnäckige Reste am Zylinderkopf auf keinen Fall harte oder scharfkantige Werkzeuge. Das relativ weiche Leichtmetall könnte Kratzer bekommen, die verhindern, dass die Dichtung später glatt aufliegt und perfekt abschließt. Es gibt spezielle Dichtungsschaber, die Du Dir für diesen Zweck vorsorglich besorgen solltest. Anschließend kannst Du mit einem Tuch nachpolieren.
    • Wenn alles perfekt sauber ist, legst Du die neue Dichtung auf und kannst nun alles wieder verschrauben.

    Noch ein Tipp: Die herausgedrehten Bolzen solltest Du bei dieser Gelegenheit gleich erneuern. Sie sind nicht teuer und auch Ihre Stabilität lässt mit der Zeit nach.

    Deine neue Abgaskrümmer-Dichtung kannst Du einfach und bequem über DAPARTO kaufen. Zu diesem Zweck gibst Du die nötigen Angaben zu Deinem Fahrzeug in die Suchmaske ein und erhältst eine Reihe von günstigen Angeboten, die Du nun in Ruhe vergleichen kannst. Unter den Krümmerdichtungen namhafter Hersteller wie Elring oder Victor Reinz suchst Du Dir die passende aus und kannst sie anschließend sofort bestellen.

    Die Top-Produkte im Bereich Abgaskrümmer-Dichtung

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web