1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile
  4. Blinkleuchte

Blinkleuchte für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Blinkleuchte für beliebteste Automarken

    Blinkleuchte für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile

    Hauptbaugruppen

    Was ist eine Blinkleuchte?

    Blinkleuchten sind an beiden Seiten Deines Autos angebracht und blinken mit gelblichem Licht. Die Blinkfrequenz beträgt etwa 90 Leuchtsignale pro Minute. Die Leuchten bestehen aus einem Leuchtelement für die Lichterzeugung und einer Abdeckung, die in einem Scheinwerfer oder Rücklicht integriert oder für sich alleine angebracht sein kann. Oft sind nämlich auch noch Blinkleuchten an den Kotflügeln oder an den Außenspiegeln angebracht.

    Du als Fahrer betätigst die Leuchten an einer Seite, um eine beabsichtigte Richtungsänderung anzuzeigen. Mit einem eigenen Schalter lassen sich auch alle Blinkleuchten gemeinsam aktivieren. Diese Funktion wird nach Unfällen oder beim Abstellen des Fahrzeugs in für andere Verkehrsteilnehmer gefährlicher Position eingesetzt.

    Was für Typen von Blinkleuchten gibt es?

    Sogar in Oldtimern und natürlich in allen moderneren Autos kommen nur noch elektronisch gesteuerte Blinkleuchten zum Einsatz. Das Leuchtelement kann eine Glühbirne oder eine LED sein. Die Abdeckungen unterscheiden sich je nachdem, wo am Auto die Blinkleuchte angebracht ist. In heute produzierten Autos wird die Blinkanlage vom Bordcomputer gesteuert. Das ermöglicht Komfortfunktionen wie etwa dreimaliges Blinken, auch wenn der entsprechende Hebel nur ganz kurz betätigt wurde.

    Wann sollte eine Blinkleuchte ausgetauscht werden?

    Ein vorbeugender Austausch einer Blinkleuchte ist nicht erforderlich. Die ganze Blinkleuchte oder ein Teil davon wird erst bei Versagen ausgetauscht. Dabei kann es sich also um einen Schaden an der Abdeckung handeln oder um den Ausfall des Leuchtelements.

    Wodurch geht eine Blinkleuchte üblicherweise kaputt oder wird beschädigt?

    Schäden entstehen hauptsächlich durch mechanische Einwirkungen auf die Abdeckung der Blinkleuchte. Auch Probleme wie eine Überspannung in der elektrischen Anlage Deines Autos können die Blinkleuchten beschädigen. Das Leuchtelement hat nur eine bestimmte Lebensdauer und versagt nach einer gewissen Zahl von Betriebsstunden.

    Woran erkennt man, dass eine Blinkleuchte defekt ist?

    Die am einfachsten erkennbaren Anzeichen sind eine beschädigte Abdeckung und ein fehlendes Blinken. Während der Fahrt ist unübliches Verhalten der elektrischen Anlage ein Indiz für mögliche Probleme mit den Blinkleuchten. Dazu gehören das Versagen der sonst aufleuchtenden Prüflampen im Armaturenbrett oder ein fehlendes akustisches Signal.

    Beobachtest Du eine höhere Blinkfrequenz als üblich, deutet das normalerweise auf den Ausfall mindestens einer Blinkleuchte hin. Die elektrische Ansteuerung funktioniert vielleicht noch, aber der geringere Stromverbrauch wirkt sich auf die Frequenz der restlichen Blinkleuchten aus.

    Wie tausche ich eine Blinkleuchte aus?

    Ist die Blinkleuchte alleine montiert, muss einfach die Abdeckung abgenommen werden. Für den Austausch einer in den Scheinwerfer oder Rücklicht integrierten Blinkleuchte muss der Scheinwerfer beziehungsweise das Rücklicht ausgebaut werden, was üblicherweise über die Motorhaube oder den Kofferraum möglich ist. Die Befestigung der ganzen Leuchte wird gelockert, um sie herausnehmen und sie selbst oder das Leuchtelement ersetzen zu können. Diese Arbeiten erfordern keine Werkstatt, sind aber von Auto zu Auto verschieden. Die Gebrauchsanweisung Deines Autos sollte die Einzelheiten zu diesem Vorgehen erläutern. Mehr Werkzeug als ein Schraubenzieher sollte nicht erforderlich sein und wenn doch, ist es im Lieferumfang des Wagens enthalten.

    Wie pflege ich eine Blinkleuchte?

    Das Wichtigste ist der Schutz der Blinkleuchte vor mechanischer Beschädigung. Um die Sichtbarkeit der Blinkleuchten und damit die Erfüllung ihres eigentlichen Zwecks sicherzustellen, sollten sie immer in gereinigtem Zustand gehalten werden. Es empfiehlt sich auch, nur hochwertige Leuchtelemente einzubauen, da diese eine erheblich höhere Lebensdauer besitzen. Des Weiteren solltest Du die elektrische Anlage Deines Autos regelmäßig warten lassen, um entsprechende Probleme zu vermeiden, die auch die Blinkleuchten in Mitleidenschaft ziehen können. Du als Fahrer kannst bei der Benutzung selbst nichts weiter zum Erhalt der Blinkleuchten beitragen.

    Wie lange hält eine Blinkleuchte?

    Die Abdeckung hält bis zu einer möglichen mechanischen Beschädigung. Eine Glühbirne als Leuchtelement ist weniger langlebig als eine LED, sollte aber auch mehrere Jahre halten.

    Welche Hersteller von Blinkleuchten sind bei DAPARTO verfügbar?

    Eine beschädigte oder ausgefallene Blinkleuchte lässt sich verhältnismäßig einfach austauschen. Es bietet sich also an, bei Bedarf selbst die erforderlichen Ersatzteile zu kaufen. Bei Daparto findest du Blinkleuchten der namhaften Hersteller Hella, Van Wezel, Schlieckmann, TYC und Valeo für alle gängigen Fahrzeugmodelle. Beim Vergleich der Preise wirst Du merken, wie günstig Du Blinkleuchten bei Daparto erhältst.

    Die Top-Produkte im Bereich Blinkleuchte

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web