1. Home
  2. Alle Autoteilehersteller
  3. Bosch Autoteile

Bosch Autoteile

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
  • 03.03.2024
    5.00
    Besser wäre eine Suche mit der Fahrgestellnummer. Ansonsten einfach Spitze
  • 02.03.2024
    5.00
    + Große Auswahl an Ersatzteilen + Einfache Auswahl des favorisierten Lieferanten + einfacher Bezahlvorgang - Fotos der Ersatzteile sehr klein > Verweis auf andere Websites - OEM Teilenummer fehlt oftmals
    Michael - Herborn
  • 02.03.2024
    5.00
    Die Auswahl und die Suchmaske mit genauen angaben
  • 02.03.2024
    5.00
    Schnell flexibel und unkompliziert.

Zur Geschichte des Unternehmens

Gründung: 1886 als "Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik" in Stuttgart
Gegründet von: Robert Bosch

Die Geschichte von Bosch ist geprägt von Innovationen, Internationalisierung und vielen Rückschlägen durch die beiden Weltkriege in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Dies führte dazu, dass sich Bosch neben dem Geschäftsfeld in der Automobiltechnik auch anderen Geschäftsfeldern gewidmet hat, wie zum Beispiel der Telekommunikation und Haushaltsgeräten. Angefangen hat alles mit der Installation von elektrischen Klingeln und Telefonanlagen und dem Bau des eigenen Boschwerks im Jahre 1900.

Durch Entwicklungen und Innovationen im Bereich der Autoteile hat Bosch dazu beigetragen, dass das Auto sich zu dem entwickelt hat, was es heute ist. Hierzu zählt die Entwicklung des Magnetzünders im Jahre 1897 oder die Entwicklung des Hochspannungsmagnetzünders mit Zündkerze im Jahr 1902. In den Jahren bis 1927 hat Bosch weitere Innovationen auf den Markt gebracht wie die Einführung von Licht am Automobil, die Lichtmaschine, den Anlasser, das "Bosch-Horn", die Batteriezündung und nicht zuletzt die Dieseleinspritzpumpe.

Durch den nahenden Zweiten Weltkrieg entwickelte Bosch zudem ein Benzineinspritzsystem für Flugmotoren, welches in den 1950er Jahren auch den Weg in das Automobil fand. In den Jahren bis 1989 wurde die Elektrowerkzeugsparte weiter vergrößert und auch die Elektronik im Automobil wurde weiter vorangetrieben. So entwickelte Bosch wichtige Komponenten, die teils heute noch in unseren Autos Bestand haben. Dazu zählen die Entwicklung des ABS, der Lambdasonde und die Entwicklung der Jetronic. 1995 führte Bosch das ESP ein und brachte mit dem TravelPilot eines der ersten Navigationssysteme auf den Markt. Aber auch um die Senkung des Kraftstoffverbrauchs wurde sich weiter gekümmert und so wurde 1997 die Common-Rail-Einspritzung eingeführt und im Jahre 2000 die DI-Motronic.

Zukünftig hat sich Bosch auf die Fahne geschrieben, die Geschäftsfelder traditioneller Produkte, Software, internetbasierte Geschäftsmodelle und Datensicherheit zu verknüpfen und zum Beispiel in Projekten wie autonomes Fahren anzuwenden.

Wie erwähnt hat die Internationalisierung für Bosch immer eine wichtige Rolle gespielt. Auch die Rückschläge durch die beiden Weltkriege haben Bosch nicht davon abgehalten, in all der Zeit Produktionsstätten aufzubauen und Produkte überall auf der Welt zu produzieren und herzustellen.

Bosch und die Wiederaufbereitung von Altteilen

Da die zeitwertgerechte Reparatur immer gefragter wird, hat Bosch das "eXchange Programm" ins Leben gerufen. In diesem Programm werden Altteile geprüft, aufgearbeitet und am Ende mit hoher und zuverlässiger Qualität wieder auf den Markt gebracht. Zu diesen Produkten zählen unter anderem Generatoren (Lichtmaschinen), Starter (Anlasser), Einspritzdüsen und Bremssättel.

Durch die Wiederaufbereitung von alten Autoteilen hat Bosch, laut eigenen Angaben, im Jahr 2019 über 3100 Tonnen verschiedener Metalle eingespart und so einen Beitrag zum Umweltschutz geleistet.

Zudem hat Bosch das Programm "Bosch Classic" ins Leben gerufen. Dieses Programm dient dazu, dass Kunden mit Old- oder Youngtimern auch in der heutigen Zeit Ersatzteile für ihre Autos bekommen. So trägt Bosch dazu bei, Fahrzeuge mit seinen eigenen technischen Innovationen am Leben und auf der Straße zu halten.

Wichtige Autoteile von Bosch

  • Bremsscheiben
  • Bremsbeläge
  • Bremssättel
  • Batterien
  • Lambdasonden
  • Luftmassenmesser
  • Kraftstoffpumpen
  • Zündkerzen
  • Glühkerzen
  • Scheibenwischer
  • Ölfilter
  • Luftfilter
  • Innenraumfilter
  • Kraftstofffilter
  • Zahnriemen
  • Wasserpumpe
  • Generatoren
  • Starter

Top Bosch Autoteile

KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.85 von 5.00 Sternen

www | daparto-web

isAndroid: no

isIOS: no