Einspritzpumpe für alle Fahrzeuge

Einspritzpumpe

Aufgabe

Die Einspritzpumpe hat die Aufgabe eine bestimmte Menge Kraftstoff unter Druck in die Einspritzdüsen des Motors zu pumpen und über diese in die Brennräume des Motors einzuspritzen. Der Kraftstoff muss dabei von der Pumpe Mengengenau und auch zeitpunktgenau, über einen definierten Zeitraum dosiert werden. Einspritzpumpen werden bei Kraftfahrzeugen in Reiheneinspritzpumpen, Verteilereinspritzpumpen, Einzelstempelpumpen, Pumpe-Düse-Systeme und Hochdruckpumpen für Common-Rail-Systeme unterteilt. Bei Reiheneinspritzpumpen liegen die Pumpenelemente im Gehäuse, wodurch es möglich ist, Drehzahlen, Einspritzmenge und Einspritzzeitpunkte einzustellen. Verteilereinspritzpumpen werden zusammen mit der im Pumpengehäuse verbauten Vorförderpumpe direkt über eine Welle vom Motor mit angetrieben. Dabei saugt die Vorförderpumpe den Kraftstoff in den Pumpeninnenraum, der Druck wird hier über ein entsprechendes Druckventil reguliert. Die Bauweise unterscheidet sich zur Reiheneinspritzpumpe insoweit, dass jeder Zylinder einzeln angesteuert wird. Bei Pumpe-Düse-Systemen ist eine Einzelstempelpumpe direkt mit der Einspritzpumpe gekoppelt, wodurch störende Einflüsse der Kraftstoffdruckleitungen auf das System umgangen werden. Anders als bei herkömmlichen Pumpen arbeiten Hochdruckpumpen für Common-Rail-Systeme etwas anders. Das System regelt in diesem Fall ausschließlich den Druck und nicht die Dauer oder den Zeitpunkt der Einspritzung. Common-Rail- und Pumpe-Düse-Systeme kommen heute in nahezu allen Dieselmotoren zum Einsatz.

Diagnose

Neben Motoraussetzern können auch diverse anderen Begleit- und Ausfallerscheinungen des Motors ein Indiz für eine defekte Einspritzpumpe sein. Der Wechsel des Bauteils ist eine sehr kostspielige Angelegenheit, der Austausch sollte darum nicht aus dem Verdacht heraus erfolgen. In solchen Fällen sollte die Einspritzpumpe durch einen Fachbetrieb geprüft werden, um einen fälschlichen Defekt auszuschließen.

Reparatur

Der Wechsel der Einspritzpumpe ist oft mit sehr komplexen Einstellarbeiten verbunden und sollte der Fachwerkstatt überlassen werden. Einspritzpumpen können in einigen Fällen auch repariert werden, aber auch neue oder geprüfte Gebrauchtteile lassen sich auf dem Ersatzteilemarkt in der Regel schnell und unkompliziert beschaffen.

Wichtigste Hersteller

Wichtige Bauteile in der Hauptbaugruppe Kraftstoff, Luft, Zündung, Abgas

Wichtige Marken