1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Audi Autoteile
  4. A6 C6 [4F]
Audi A6 C6 [4F]

Autoersatzteile für alle Audi A6 C6 [4F]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
  • 05.12.2022
    5.00
    Gute und billige Angebote!
  • 05.12.2022
    5.00
    Schnelle Abwicklung
    Piotr - Obersntheim
  • 04.12.2022
    5.00
    top zufrieden
    Esad - Weingarten
  • 04.12.2022
    5.00
    Alles Einwandfrei!!

Die besten Angebote für Top-Audi A6 C6 [4F] Autoersatzteile

Hauptbaugruppen

Schwachstellen und Ersatzeilsituation

Der Alfa Romeo Spider wurde erstmals 1966 auf dem Automobilmarkt vorgestellt. Die 3. Generation des Cabrio und gleichzeitig erfolgreichste Modell-Reihe des Alfa Spider wurde von 1983 bis 1989 gebaut. Aufgrund seiner Bauweise wird diese Alfa Spider Generation auch Alfa intern als „Aerodinamica“ bezeichnet. Die Karosserie ist als klassisches Cabrio mit Stoffverdeck und 2 Türen ausgestattet. Markantes Merkmal des Alfa Spider 3 sind seine geschwungenen Stoßfänger an Front und Heck. Auch die im Bereich der Kotflügel eingelassenen Scheinwerfer sind bekannte Stellen des Spider. Die Motoren im Alfa Spider sind allesamt Benziner. Ihr Hubraum beginnt bei 1,6 Liter und endet mit 2,0 Liter. Die Motorleistung beträgt zwischen 70 kW und 90 kW.

1. Schwachstellen

Ein Alfa Romeo Spider aus der 3. Generation, der nicht von Rost befallen ist, ist eine sehr seltene Erscheinung. Im gesamten Bereich der Karosserie sind beim Alfa Spider immer wieder Schäden durch Korrosion und Wassereinbruch zu finden. Besonders betroffen ist der Unterboden, die Kotflügel und die Stoßdämpfer-Aufnahmen. Auch das Getriebe des Spider ist oft stark verschlissen und verlangt nicht selten nach einem Austausch. Teile der Vorderachse und Hinterachse stellen weitere Schwachstellen des Alfa Spider aus den 80er Jahren dar. Aufgrund des fortgeschrittenen Alters des Alfa Spider sollten Bremsscheiben und Bremsbeläge, Stoßdämpfer, Radlager und Radführungsgelenke grundsätzlich kontrolliert und im Falle von Verschleiß gegen neue Ersatzteile ersetzt werden. Auch Wasserpumpe, Benzinpumpe und Zylinderkopfdichtung sind kritische Stellen des Alfa Spider, deren Originalteile Qualität häufig zu wünschen übrig lässt. Ein Blick auf die Gummi-Manschetten der Antriebswellen ist ebenfalls zu empfehlen. Gerade hier kann sich Sand und Wasser ansetzen und große Schäden verursachen.

2. Ersatzteile-Situation

Originale Ersatzteile für den Alfa Spider der dritten Generation sind immer seltener zu guten Preisen erhältlich. Zwar gibt es nach wie vor einen Markt für Originalteile, diese sind jedoch für den Alfa Spider häufig recht teuer. Günstige Alternativen im Bereich der Ersatzteile bietet der freie Teilemarkt. Autoteile Händler können hier nahezu jedes Ersatzteil – vom Anlasser über Frontscheinwerfer, Radlager, Bremsscheiben, Querlenker und Kotflügel bis zur Zylinderkopfdichtung - alle gesuchten Ersatzteile anbieten. Neben hoher Qualität und guten Preisen bietet der Teilehandel zahlreiche Alternativen an – so können Stoßdämpfer u.a. von Bilstein, KYB, Boge, Sachs, Bilstein, Tenneco oder febi gekauft werden. Hin und wieder bieten auch Autoverwerter gebrauchte Ersatzteile für den Alfa Romeo Spider an. Hier stehen meist Gebrauchtteile wie Austauschmotor, Getriebe, Kupplung, Kühler oder Lenkgetriebe oder Karosserieteile wie Tür, Motorhaube, Kofferraumdeckel oder Stoßstange im Fokus des Ersatzteile Angebots für den Alfa Spider der 3. Generation.

Im Internet gibt es zahlreiche Foren und Communities rund um das Thema Fahrzeuge,
wie z.B. den Audi A6 C6 4F bei MOTOR-TALK.de

Quellen

Ersatzteile für weitere Top Audi Baureihen

KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.83 von 5.00 Sternen

www | daparto-web