1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Ascona A [81,86,87,88]
Opel Ascona A [81,86,87,88]

Autoersatzteile für alle Opel Ascona A [81,86,87,88]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Ascona A [81,86,87,88] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Opel präsentierte den Opel Ascona A im November 1970 als Mittelklasse-Limousine von Opel. 1970 wurde der Opel Manta als Coupevariante am Timmendorfer Strand präsentiert. Technisch baugleich ist der Opel Ascona mit der Limousinen-Version vom Manta. Der Opel Ascona A [81,86,87,88] war im Marktsegment zwischen dem Opel Kadett und dem Opel Rekord positioniert. Der Opel Ascona A [81,86,87,88] war das Nachfolgemodell vom Opel Olympia A. Der Opel Opel Ascona A [81,86,87,88] wurde im Opel-Werk Bochum hergestellt. Das geradlinige, schmucklose Design entwickelte der General Motors Chefdesigner Charles Jordan. Ursprünglich sollte der Opel Ascona A [81,86,87,88] in die Baureihe Kadett C eingereiht werden, aber Opel entschied sich für eine völlig neue Modellreihe. Der Opel Ascona gab es in den Karosserievarianten zwei- und viertürige Limousine und dreitürigen Kombi. Den Opel Ascona A [81,86,87,88] gab es auch in einer Luxusvariante mit dem Namen „Voyage“. Der Standard Kombi hieß Caravan. 1971 erweiterte Opel die Baureihe Ascona A um eine sportlichen SR-Version mit 1,6-Liter-S-Motor und 80 PS Motorleistung bzw. um eine 1,9-Liter-S-Verdion mit 90 PS. Diese verfügte über eine straffere Fahrwerksabstimmung, ein Sportlenkrad, einen Drehzahlmesser. 1972 wurde der 1,2 Liter Motor zur Einstiegsversion mit einer Leistung von 60 PS. In der Motorenpalette beim Opel Ascona A [81,86,87,88] verbaute Opel Reihenvierzylinder, die auf dem OHV-Motor vom Kadett B und bei größeren Motoren auf dem CIH-Motor vom Rekord C basierten. Der Kunde vom Opel Ascona A [81,86,87,88] konnte zwischen folgenden Motoren wählen. Es gab den 1,2-Liter-S mit 60 PS, den 1,6-Liter-N mit 68 PS und den 1,6-Liter-S mit 80 PS sowie den 1,9-Liter-S mit 90 PS. Eine Modellpflege beim Opel Ascona A [81,86,87,88] erfolgte im August 1973. Die Baureihe Opel Ascona A [81,86,87,88] wurde 1975 eingestellt.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web