1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Commodore B Coupe
Opel Commodore B Coupe

Autoersatzteile für alle Opel Commodore B Coupe-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Commodore B Coupe Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Opel baute mit dem Opel Commodore eine mit Sechszylinder-Reihenmotoren ausgestattete Baureihe, die in drei Modellgenerationen von 1967 bis 1982 hergestellt wurde. Die zweite Generation vom Opel Commodore B in der Karosserievariante Coupe kam 1972 auf der technischen Basis vom Opel Rekord auf den Markt. Das Besondere am Opel Commodore B Coupe als zweite Generationen vom Opel Commodore war, dass es als erste Baureihe des GM-Konzerns mit Computerberechnungen entwickelt worden war, die hinsichtlich des Crashverhaltens in den Fahrgastzellen zur Optimierung genutzt wurden. Opel bot den Opel Commodore B Coupe noch in anderen Karosserievarianten an, so als eine viertürige Limousine. Außerdem entwickelten die Ingenieure bei den Opel Kombi Prototypen für den Deutschen Ski-Verband. Auch ein dreitüriger Lieferwagen mit dem GS/E Motor wurde gebaut. Die Baureihe endete im Juli 1977. In der Bauzeit von März 1972 bis Juli 1977 wurden vom Commodore B in der Karosserievariante Coupe 42.279 Einheiten gebaut. Zu Beginn der Opel Commodore B Coupe gab es den kleineren 2.5 Liter Motor. Die Leistung vom Opel Commodore B Coupe Sechszylinder-Reihenmotor betrug 115 PS. Etwas größer war der Commodore B GS 2.5 Motor mit 130 PS Leistung, der allerdings nur bis 1973 hergestellt wurde. Der Opel Commodore B Coupe 2.8 mit 130 PS wurde ab 1975 gebaut. Die 1 PS schwächere Version vom Opel Commodore B Coupe 2.8 gab es bereits ab 1973. Ebenfalls 1975 erweiterte Opel die Baureihe Opel Commodore B Coupe mit dem Commodore GS 2.8 mit 142 PS Leistung. Spitzenmodell der Baureihe Opel Commodore B Coupe war der Commodore GS/E 2.8 mit elektronischer Einspritzung Bosch D-Jetronic und 160 PS Leistung. Der Opel Commodore B Coupe mit 2.8 GS/E Motor erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h. Optional konnten Opel Commodore B Coupe Käufer gegen Aufpreis ein 3-Gang Automatikgetriebe, Veloursitze oder eine Metallic-Lackierung zu bestellen. Der Opel Commodore B Coupe GS/E war serienmäßig mit einer Servolenkung ausgestattet. 1977 wurde der Opel Commodore B Coupe eingestellt.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web