1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Commodore C [14,19]
Opel Commodore C [14,19]

Autoersatzteile für alle Opel Commodore C [14,19]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Commodore C [14,19] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Opel baute mit dem Opel Commodore C [14,19] eine mit Sechszylinder-Reihenmotoren ausgestattete Baureihe, die in drei Modellgenerationen von 1967 bis 1982 hergestellt wurde. Der Opel Commodore C [14,19] entsprach der letzten Generation vom Commodore und wurde von 1977 bis 1982 produziert. Entstanden war der Commodore auf der Basis von seinem Schwestermodell, Opel Rekord C, der aber nur mit Vierzylindermotoren ausgestattet war. Offiziell wurde der Opel Commodore C [14,19] auf der IAA 1977 vorgestellt. Aber in den Handel brachte Opel den Opel Commodore C [14,19] erst im Spätsommer 1978. Die ersten präsentierten Karosserievarianten beim Opel Commodore C [14,19] waren die zwei- und viertürige Limousine. Kennzeichnend beim Opel Commodore C [14,19] war die lange Frontpartie wie beim Opel Senator. Motorisiert war der Opel Commodore C [14,19] mit dem 2,5 Liter-Sechszylindermotor des Vorgängermodells Opel Commodore B. 1981 modifizierte Opel den Motor beim Opel Commodore C [14,19] mit einer L-Jetronic-Einspritzanlage. Damit hatte der Opel Commodore C [14,19] Motor eine Leistung von 130 PS Leistung. Opel verbaute den gleichen Motor auch im Opel Senator, wobei der der 2,5 E aus dem Opel Commodore C [14,19] auch den größeren 2,8 S im Opel Senator und Opel Monza ersetzte. Der Kunde vom Opel Commodore C [14,19] konnte sein Modell mit Extras und Sonderausstattungen ausstatten, wie beispielsweise mit einem Tempomat, elektrischen Fensterhebern und Spiegeln, einer Klimaanlage oder pneumatischen Niveaulift. Der Zweitürer war weniger erfolgreich und wurde deshalb bereits 1981 von der Modellpalette des Opel Commodore C [14,19] gestrichen. Im August 1982 wurde dann die ganze Baureihe Opel Commodore C [14,19] eingestellt. Der Grund dafür war, dass der Opel Commodore C [14,19] zu wenig Nachfrage erzeugte und sich Opel Kunden eher für den Opel Senator oder den Opel Rekord entschieden. Der Opel Commodore C [14,19] blieb ohne Nachfolge-Baureihe. In Südafrika gab es noch bis zum Jahr 1990 einen Commodore C2.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web