1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Corsa A TR [91,92,96,97]
Opel Corsa A TR [91,92,96,97]

Autoersatzteile für alle Opel Corsa A TR [91,92,96,97]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Corsa A TR [91,92,96,97] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Schwachstellen und Ersatzeilsituation

    Die erste Baureihe des Opel Corsa, der so genannte „Corsa A“, wurde in zwei verschiedenen Karosserie-Versionen ausgeführt. Als Schrägheck mit 3 oder 5 Türen und als Stufenheck mit 2 oder 4 Türen. Der Produktionszeitraum erstreckte sich von 1982 bis 1993. Ein Facelift des Opel Corsa fand in 1987 und 1989 statt, im Rahmen dessen einige Teile verändert wurden. In 1993 wurde das Corsa Modell vielseitig überarbeitet und erhielt die Bezeichnung Corsa B. Die Motoren des Kleinwagen beginnen mit 1,0 Liter Hubraum und enden mit 1,6 Liter im Bereich der Benziner. Die Leistungen liegen hier zwischen 33 und 74 kW. Darüber hinaus wurde ein Diesel mit 1,5 Liter und 37 bzw. 49 kW verbaut. Vom Opel Corsa A CC wurden verschiedene Sondermodelle produziert (Corsa Swing; Corsa Joy); das Spitzenmodell, der Opel Corsa CC GSI, leistete 101 PS.

    1. Schwachstellen

    Aufgrund seines Alters ist Rost eine der großen Schwächen des Opel Corsa A CC. Nicht nur Oberflächenrost an Lack und Türeinstiegen sind häufig zu finden, sondern auch starke Korrosionen an den Aufnahmen der Stoßdämpfer, den Achsen und am Unterboden sind bekannt. Weitere Probleme und Schwachstellen sind sämtliche Verschleißteile, deren Qualität vor allem bei frühen Corsa A CC Modellen in einigen Bereichen nicht zufrieden stellend war. Zusätzliche sind einige Teile aufgrund hoher Fahrleistungen sowie hohem Fahrzeugalter verschlissen und müssen gegen neue Ersatzteile getauscht werden. Übliche Verschleißteile des Opel Corsa A CC sind u.a. die Bremsscheiben und Bremsbeläge, die Radlager, die Kupplung, der Motor und das Getriebe. Nicht selten zeigt der Corsa A Ölverlust an den Antriebswellen und am Motor. Nach einer langen Laufzeit sind auch Teile wie die Wasserpumpe, die Benzinpumpe sowie Keilriemen und der Zahnriemen von Verschleiß betroffen und sollten gegen neue Teile ausgewechselt werden.

    2. Ersatzteile-Situation

    Einige Opel Händler bieten auch fast 20 Jahre nach dem Ende der Produktion des Opel Corsa A CC weiterhin Ersatzteile für den Kleinwagen an. Dazu zählen u.a. Karosserieteile wie Türen und Hauben sowie Teile der Innenausstattung sowie Zierleisten und Zubehör. Ein deutlich größeres Ersatzteile Sortiment für den Opel Corsa A CC finden Schrauber im Bereich des freien Teilehandels. Dieser führt weiterhin alle Ersatzteile für den Corsa A CC – von Wasserpumpe, Radlager und Zahnriemen über Zylinderkopfdichtung, Scheinwerfer und Stoßdämpfer bis hin zu Anlasser, Querlenker und Endschalldämpfer. Im Bereich häufig nachgefragter Ersatzteile wie Bremsscheiben und Bremsbeläge, Reparaturbleche oder Kupplung bieten sich zahlreiche Alternativen namhafter Markenhersteller – von Bosch, SKF und QH über Conti, ATE und Sachs bis zu LUK, Monroe und ferodo. Gebrauchte Ersatzteile für den Opel Corsa A CC werden vereinzelt ebenfalls angeboten. Autoverwerter führen u.a. Stoßstangen, Kotflügel, Austauschgetriebe und Kühler in ihren Sortimenten. Sofern Autoteile für Reparaturen am Corsa A CC benötigt werden sollte im Vorfeld des Einkaufs ein ausführlicher Preisvergleich im Internet durchgeführt werden, um optimal Geld zu sparen.

    Quellen

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web