1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Insignia A Sports Tourer
Opel Insignia A Sports Tourer

Autoersatzteile für alle Opel Insignia A Sports Tourer -Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Insignia A Sports Tourer Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Opel wählte für seine neue im Jahr 2008 auf den Markt gebrachte Baureihe der Mittelklasse den Namen Insignia, was vom lateinischen insigne, zu deutsch Wappen oder Abzeichen, kommt. Der Opel Insignia wurde im März 2009 als Kombiversion Opel Insignia Sports Tourer auf den Markt gebracht. Dabei war der neue Name Opel Insignia Sports Tourer nicht mehr, wie sonst bei Opel üblich Caravan, sondern Sports Tourer. Offiziell der Fachpresse vorgestellt hatte Opel den Opel Insignia Sports Tourer bereits etwas früher. Präsentiert wurde der Tourer im Oktober 2008 auf dem Pariser Autosalon. Marketingchef Alain Visser stellte den Opel Insignia Sports Tourer als verwandt mit der Studie GTC vor. Preislich mussten die Käufer vom Opel Insignia Sports Tourer etwas tiefer in die Tasche fassen als die Käufer von den Karosserievarianten viertüriges Stufenheck- und fünftürige Schräghecklimousine. Die Listenpreise reichten von 22.700 Euro für die Grundausstattung bis zur Vollausstattung des Sports Tourer bis zu 55.075 Euro. Die Baureihe Opel Insignia Sports Tourer steht in der Nachfolge des Mittelklasse-Modells Opel Vectra. Der Opel Insignia Sports Tourer verfügte als erste Baureihe in Opels Modellpalette über ein optimiertes Scheinwerfersystem, das AFL heißt. Optional können Kunden vom Opel Insignia Sports Tourer das neue „Opel Eye“ bestellen. Das Opel Eye warnt als Spurhalteassistent beim unbeabsichtigten Verlassen der Spur. Beim Opel Insignia Sports Tourer verbesserten die Ingenieure bei Opel auch den adaptiven Allradantrieb mit Haldex-Kupplung. Der Opel Insignia Sports Tourer hat außerdem Seitenairbags für die hinteren Sitze. Opel bietet den Opel Insignia Sports Tourer mit Motoren mit Sechsganggetriebe an. Zur Wahl stehen vier Benzin- und drei Diesel-Motoren. Alle Motoren außer der 2,8 Liter Turbo und der 2,0 Liter Turbo, die seriellen Allradantrieb haben, werden mit Vorderradantrieb angeboten. In der Leistung variieren die 1,4 bis 2,8 Liter großen Ottomotoren von 85 bis 239 kW und die 2,0 Liter Dieselmotoren haben eine Leistung von 81 bis 143 kW. Ein Sechsgang-Automatikgetriebe können Opel Insignia Sports Tourer Käufer für alle Motoren, außer für die 1,6- und 1,8-Liter-Benziner und den schwächsten Dieselmotor mit 81 kW, bestellen. Seit 2012 hat Opel die Motorenpalette für den Opel Insignia Sports Tourer um einen 2,0-Liter-Biturbo-Diesel erweitert. Der Opel Insignia bekam zahlreiche Auszeichnungen. Das Topmodell der Baureihe Opel Insignia Sports Tourer, der Insignia OPC Sports Tourer, gewann sogar zwei Mal hintereinander den Preis „Sportscar des Jahres 2009 und 2010“ in der Kombi-Kategorie von „Auto Bild sportscars“.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web