1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Kadett B Caravan
Opel Kadett B Caravan

Autoersatzteile für alle Opel Kadett B Caravan-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Kadett B Caravan Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Opel brachte den Opel Kadett B Caravan als Nachfolgemodell des Opel Kadett A Caravan im Jahr 1965 auf den Markt. Der Opel Kadett B Caravan wurde im unteren Mittelklasse-Segment angeboten. Opel bot den Kadett B neben der Kombivariante Opel Kadett B Caravan noch in den Karosserieversionen Limousine, Sportlimousine und Coupe an. Die offizielle Modellbezeichnung für den 1965 vorgestellten Opel Kadett B Caravan lautete entweder in der Standardausstattung Modell 34 oder in der L-Ausstattung Modell 39. Die „Luxus-Ausstattung“ beim Opel Kadett B Caravan waren die L-Modelle. Zu den Extras beim Opel Kadett A Caravan L zählten Aschenbecher im Fond, Beleuchtung für den Motorraum, für den Kofferraum und für das Handschuhfach, eine Uhr, ein beleuchteter Zigarrenanzünder sowie ein Teppichboden. Dabei war der Opel Kombi, der bei Opel traditionell Caravan heißt, ein Dreitürer. Die fünftürige Variante vom Opel Kadett B Caravan präsentierte Opel erst später im Jahr 1967. Dabei gab es wieder die Standardausstattung vom Opel Kadett B Caravan und die L-Ausstattung, oder wie intern bezeichnet, das Modell 33 und das Modell 35. Allerdings wurden die fünftürigen Varianten nur für drei Jahre gebaut und bereits 1970 eingestellt. Die dreitürigen Modelle der Baureihe Opel Kadett B Caravan wurden bis zum Bauende der Reihe im Jahr 1973 gebaut. Mit dem Opel Kadett B schrieb Opel Erfolgsgeschichte. Motorisiert war der Opel Kadett B Caravan mit einem auf 1,1 Liter Hubraum vergrößerten Motor, der in der Basisversion 45 PS und damit 5 PS mehr als das Vorgängermodell leistete. Daneben gab es in der Baureihe noch 1,1 Liter-Ottomotoren mit 37, 40 oder 44 kW. Daneben gab es noch die größeren 1,2 Liter Ottomotoren mit 44 kW und die 1,7 Liter-Ottomotoren mit 55 kW Leistungsstärke. Das Topmodell der Baureihe Opel Kadett B Caravan hatte einen 1,9-l-Ottomotor mit 66 oder 78 kW Motorleistung. Die Baureihe Opel Kadett B Caravan wurde im Jahr 1973 eingestellt. Nachfolger vom Opel Kadett B Caravan wurde der Kadett C.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web