1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Kapitän
Opel Kapitän

Autoersatzteile für alle Opel Kapitän-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Kapitän Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    1964 präsentierte die Adam Opel AG die in Rüsselsheim gebauten Oberklasse Modelle Opel Kapitän, Opel Admiral und Opel Diplomat, alle mit dem Buchstaben A versehen. Opel selbst bezeichnete sie abgekürzt als KAD A Reihe oder Serie. Alle drei großen Opel Flaggschiffe zeichneten sich durch eine großzügige elegante Karosserie aus. Der Opel Kapitän wurde von 1965 bis 1968 gebaut und war mit seinem wassergekühlten 6 V Motor ausgestattet. Anfangs wurde der Kapitän mit einem Sechszylinder-2,6-Liter-Reihenmotor mit 100 PS, später mit 125 bzw. 140 PS angeboten, womit eine Höchstgeschwindigkeit von 170 bzw. 180 km/h zu erreichen war. Der Opel Kapitän mit 125 PS wurde erst 1965 auf den Markt gebracht. Der neu konstruierten Sechszylinder-2,8-Liter-Reihenmotor mit 92 kW hieß auch S-Motor. Ab 1967 erweiterte Opel die Kapitänvarianten um das 500 DM teureren 140-PS-Modell mit HL-Motor, wobei HL für Hochleistung stand. Der HL-Motor im Opel Kapitän hatte zwei Zenith-Vergaser. Bei dem 2,8-Liter-Sechszylindermotoren setzte Opel Hydrostößel ein. Serienmäßig gab es beim Opel Kapitän ein 4-Gang-Schaltgetriebe. Spitzenmodell wurde der „Kapitän A V8“ mit einer 4,6-Liter-Chevrolet-V8-Maschine mit 190 PS, der aber nur 113 mal verkauft wurde. Optisch unterschied sich der Opel Kapitän von den anderen Modellen KAD Reihe durch den horizontal betonten Kühlergrill und deutlich weniger Chrom. 1965 wurden die OPEL-Schrift im Kühlergrill verbaut. Insgesamt wurden knapp 25.000 Opel Kapitän Exemplare von Februar 1964 bis September 1968 hergestellt. 15.030 Kapitän Modelle hatten den 2,6-Liter-Motor. Opel blieb bei den Verkaufszahlen jedoch insgesamt hinter seinen Erwartungen zurück und leitete 1969 den Umstieg von der KAD-A-Reihe zur KAD-B-Serie ein.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web