1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Manta B [58,59]
Opel Manta B [58,59]

Autoersatzteile für alle Opel Manta B [58,59]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Manta B [58,59] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Im August 1975 brachte Opel den Manta B als Nachfolgemodell vom Opel Manta A auf den Markt. Der Opel Manta B [58,59] war wie sein Vorgängermodell die Coupé-Variante vom Opel Ascona B. Der Opel Manta B [58,59] war im Vergleich mit dem Manta A länger und hatte einen längeren Radstand. Auffällig beim Manta B waren auch die rechteckigen Scheinwerfer sowie der in die Karosserie integrierte Überrollbügel. Opel brachte den Opel Manta B in den Ausführungen Manta, Manta L, Manta Berlinetta, Manta SR sowie als Manta GT/E auf den Markt. Die Motorpalette vom Opel Manta B [58,59] beinhaltete 1,2 Liter bis 1,9 Liter Motoren von 55 PS bis zu 105 PS Motorleistung. Im Jahr 1978 ersetzte Opel beim Opel Manta B die 1,9-S- und 1,9-E-Motoren durch 2,0 Liter Motoren. Die 2,0 Liter Motoren waren auch im Opel Ascona und Rekord verbaut und der Einspritzmotor war im Kadett C Coupé montiert. Die 2,0 Liter Motoren hatten eine Leistung von 90 PS beim Manta B 2,0 N, über 100 PS bei dem Manta B 2,0 S sowie 110 PS beim Manta B 2,0 E. Am besten in der Baureihe Opel Manta B [58,59] verkaufte sich der 2,0 E Motor, dessen Fahrleistungen beachtlich waren. Als neues Modell der Modellreihe Opel Manta B [58,59] bot Opel den Manta GT-J an, der wahlweise mit 1,3-S Motor mit 75 PS oder als 2,0-S-Motor mit 100 PS bestellbar war. 1980 folgte ein kleines Facelift beim Opel Manta B [58,59]. 1981 die war Motorenpalette beim Manta B riesig, von 1,3 N OHC mit 60 PS bis zum 2,0 E-Motor. Mit knapp 15.000 DM war der Manta B GT-J 1,3 S mit 75 PS am günstigsten, am teuersten war der Manta CC Berlinetta mit 110 PS, der genau 18.423 DM kostete. Im Mai 1982 erfolgte wiederum ein Facelift. Der neue Opel Manta B hieß GT/E, der mit 1,3 S OHC oder mit einem 1,8-S-OHC-Motor oder 2,0 S (100 PS) und 2,0 E Motoren angeboten wurde. Im Jahr 1988 wurde die Produktion vom Opel Manta B [58,59] nach über 1 Million verkauften Exemplaren eingestellt. Damit ist der Manta B das am längsten produzierte Opel-Modell. Nachfolgemodell vom Opel Manta B [58,59] wurde der Opel Calibra.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web