1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Opel Autoteile
  4. Rekord P1
Opel Rekord P1

Autoersatzteile für alle Opel Rekord P1-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Opel Rekord P1 Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Opel stellte mit dem Opel Rekord P1im Jahr 1957 ein Modell der oberen Mittelklasse vor. Der Opel Rekord P1 sollte als Nachfolger des Opel Olympia Rekord eigentlich Opel Rekord Oympia P1 heißen. Der Namenszusatz P1 bezieht sich auf die Panoramascheiben. Nachfolger vom Opel Rekord P1 wurde im Jahr 1960 der Opel Rekord P2. Die offizielle Vorstellung vom Opel Rekord P1 fand am 13. August 1957 statt. Der Opel Rekord P1 war ein voller Erfolg. Die Form und die zweifarbige Lackierung kamen bei den Käufern gut an und entsprachen dem Geschmack der Zeit. Auffälligstes Merkmal beim Opel Rekord P1 war die große Panoramascheibe im Front- und Heckbereich. Der neue Spitzname für den Opel Rekord P1 wurde „Bauern-Buick“, da einige Stilelemente gleich waren. Neu beim Opel Rekord P1 war das vollsynchronisierteDreiganggetriebe mit Lenkradschaltung. Motorisiert war der Opel Rekord P1 mit einem 45 PS starken Motor mit 1,5 Litern Hubraum. Die angebotenen Karosserievarianten beim Opel Rekord P1 war die seit 1957 erhältliche Limousine und die ab 1958 im Handel erhältliche Kombiversion vom Opel Rekord P, die bei Opel traditionell CarAVan heißt. Daneben gab es noch eine andere Karosserievariante, der sogenannte Schnelllieferwagen, der ein Caravan ohne hintere Seitenfenster war. 1958 folgte die erste Modellpflege beim Opel Rekord P1, wobei der Innenspiegel am oberen Scheibenrand befestigt wurde und ein elektrischer Scheibenwischer verbaut wurde. 1959 ersetzte Opel beim Opel Rekord P1 den 45 PS Motor durch einen 1,5-Liter-Motor mit 50 PS Motorleistung. 1958 wurde eine neue Opel Rekord P1 viertürige Limousine auf den Markt gebracht: Der sogenannte Opel P1200 wurde das neue Grundmodell der Baureihe Opel Rekord P1. Der Opel P1200 hatte 1,2 Liter Hubraum und 40 PS Leistung. 1959 und 1960 konnten Käufer vom Rekord P1 optional den „Olymat“ als Automatik-Kupplung bestellen. Ein leistungsstärkerer 1,7-Liter-Motor mit 55 PS Leistung erweiterte das Programm vom Opel Rekord P1. Der Opel Rekord P1 war ein Verkaufshit für Opel. Von 1957 bis 1959 konnten vom Opel Rekord P1 1 Million Exemplare verkauft werden.

    Ersatzteile für weitere Top Opel Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web