1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. 1007 [KM]

Autoersatzteile für alle Peugeot 1007 [KM]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot 1007 [KM] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Der Peugeot 1007 [KM] hat kein Vorgängermodell. Peugeot brachte den Peugeot 1007 [KM] im Jahr 2005 in der Klasse der Minivans auf den Markt. Der Öffentlichkeit präsentierte Peugeot den Minivan bereits früher. Im Frühjahr 2002 wurde der Peugeot 1007 auf dem Pariser Autosalon als Studie Sésame vorgestellt. Die Maße der Karosserie des Minivans Peugeot 1007 [KM] waren vom Automobilherstellers Peugeot sehr kompakt mit einer Länge von 3,73 Meter bemessen. Der Peugeot 1007 [KM] war von der Karosserieform her ein dreitüriges Steilheck. Ein Alleinstellungsmerkmal beim Peugeot 1007 [KM] waren die zwei elektrischen Schiebetüren. Der Peugeot 1007 wurde von PSA im April 2005 auf den deutschen Markt gebracht. Der Minivan war auf der gleichen technischen Plattform wie der Peugeot 207 entstanden. Bei der Typenbezeichnung Peugeot 1007 [KM] verwandte Peugeot zum ersten Mal bei einem Personenfahrzeug eine vierstelligen Zahl mit einer zweifachen Null. Eine vierstellige Zahl wird bei Peugeot zur Bezeichnung von Nischenmodellen verwendet. Motorisiert ist der Peugeot 1007 [KM] mit 1,4 bis 1,6 Liter großen Ottomotoren und 1,4 bis 1,6 Liter großen Dieselmotoren. Die Motorleistung beim Peugeot 1007 [KM] variierte von 50 bis 80 kW. Ab dem Jahr 2009 wurden für den Peugeot 1007 [KM] nur noch je zwei Benzin- und Dieselmotoren angeboten. Der 1,4-Liter 16V-Benzinmotor mit 65 kW wurde eingestellt. Die gesamte Baureihe Peugeot 1007 [KM] entspricht der Euro-4-Norm. Einen Staubpartikelfilter findet sich im Dieselmotor des HDi FAP 110 mit 80 kW Motorleistung. Zur Serienausstattung beim Peugeot 1007 [KM] gehört ABS, ESP mit ASR sowie sieben Airbags, inklusive einen Lenksäulenairbag. Damit absolvierte der Peugeot 1007 [KM] den Euro NCAP-Crashtest mit Auszeichnung. Die Verkaufszahlen vom Peugeot 1007 [KM] waren jedoch nicht überragend. Insgesamt konnte Peugeot vom Peugeot 1007 [KM] nur 120.000 Exemplare absetzen. Vor allem der der hohe Anschaffungspreis vom Peugeot 1007 [KM], der durch die technisch teuren elektrischen Schiebetüren verursacht wurde, schreckte Kunden ab. 14.000 Euro als Basispreis für einen Minivan war zu teuer. Deshalb wurde die Produktion vom Peugeot 1007 [KM] Ende 2009 eingestellt. Ein Nachfolgemodell vom Peugeot 1007 [KM] wurde nicht hergestellt.

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web