1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. 204 Cabriolet

Autoersatzteile für alle Peugeot 204 Cabriolet-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot 204 Cabriolet Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Das Peugeot 204 Cabriolet wurde von Peugeot als Cabriovariante der unteren Mittelklasse im Januar 1967 in den Handel gebracht. Offiziell vorgestellt wurde das Peugeot 204 Cabriolet aber bereits vorher. Das Peugeot 204 Cabriolet hatte als Vorgängermodell in der unteren Mittelklasse den Peugeot 202, der jedoch 18 Jahre zuvor schon eingestellt wurde. Das Peugeot 204 Cabriolet war das erste seriell gefertigte Peugeot Cabrio mit Frontantrieb. Der betriebsinterne Name für die Baureihe Peugeot 204 war „projet B12“. Peugeot hatte vor der Karosserievariante Peugeot 204 Cabriolet bereits im Jahr 1965 den 204 in der Karosserievariante Limousine 1965 in Paris der Öffentlichkeit vorgestellt. Der Peugeot 204 Cabriolet wurde erst später im Januar 1967 auf dem Markt lanciert. Das Peugeot 204 Cabriolet war bei Käufern vor allem in Frankreich wegen des guten Preis-Leistungs-Verhältnis sehr beliebt. Technisch setzte Peugeot mit der Baureihe 204 neue Maßstäbe wegen des Frontantriebs und wegen des quer eingebauten Motors. Allerdings hatte das Peugeot 204 Cabriolet nur eine Motorisierung. Das Peugeot 204 Cabriolet war zunächst mit einen 1.1 Liter Motor mit einer Leistung von 53 PS ausgestattet. Im Mai 1969 folgte dann ein 1.1 Liter Motor mit 54 PS Leistungsstärke. Der Motor im Peugeot 204 Cabriolet hatte eine obenliegende Nockenwelle und der Motorblock sowie der Zylinderkopf waren aus Aluminium gefertigt. Auch die Kotflügel, der Kühlergrill und die Scheinwerfer wurden im Jahr 1969 leicht verändert. Zudem wurde die Karosserie um 15 cm am Heck verlängert und die Rückleuchten vergrößert. Beim Peugeot 204 Cabriolet waren die Räder einzeln aufgehängt. Innovativ am Peugeot 204 Cabriolet waren die Scheibenbremsen an der Vorderachse, die erstmals seriell montiert wurden. Der Kunde der Baureihe 204 konnte neben der Karosserievariante Peugeot 204 Cabriolet auch noch die Karosserievarianten Limousine, Coupe und Kombi bestellen. Die Karosserievariante Peugeot 204 Cabriolet wurde, genau wie der Peugeot 204 Coupe, im März 1970 eingestellt. Das Peugeot 204 Cabriolet wurde aber weiter, leicht modifiziert, in der Baureihe 304 vertrieben. Im Gegensatz zum Peugeot 204 Cabriolet wurden der Peugeot 204 Break und die Limousine noch bis zum Oktober des Jahres 1977 weiter produziert.

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web