1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. 304 Break

Autoersatzteile für alle Peugeot 304 Break-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot 304 Break Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Peugeot 304 stellte die Baureihe Peugeot 304 als ein Modell der Mittelklasse offiziell im Oktober 1969 auf dem Pariser Automobilsalon vor. In der Karosserievariante Kombi als Peugeot 304 Break wurde das Fahrzeug dann im September 1970 präsentiert. Für das Design vom Peugeot 304 Break zeichnete sich die italienische Karosserieschmiede Pininfarina in Turin verantwortlich. Die Baureihe Peugeot 304 wurde neben der Karosserievariante Peugeot 304 Break noch in den Varianten Limousine, Coupe und Cabrio angeboten. Die technische Basis vom Peugeot 304 Break war der Peugeot 204. Im Vergleich mit dem Vorgängermodell wurde beim Peugeot 304 Break nur die Front etwas eckiger gestaltet. Im Motorraum beim Peugeot 304 Break war ein Leichtmetallmotor quer verbaut. Zunächst ab 1970 bot Peugeot den Peugeot 304 Break als 1.3 (D01) mit einem 1.3 Liter Motor an, der es auf 65 PS Leistung brachte. Der Peugeot Break 1.3 (D01) wurde bis Oktober 1980 gebaut. Das Peugeot Break 1.3er Modell brachte es auf eine Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h. Die Länge der Karosserie betrug 2010 mm, die Breite 1570 mm und die Höhe 1430 mm. Der Radstand beim Peugeot Break 304 hatte eine Länge von 1430 mm. Der Tankinhalt fasste beim Peugeot Break 304 42 Liter. Im Jahr 1976 erweiterte Peugeot die Baureihe Peugeot Break um den 1.1 mit 58 PS und das Dieselmodell 1.4 D mit 45 PS. Das Dieselmodell in der Baureihe Peugeot 304 Break wurde ein Jahr vor den anderen Kombimodellen mit 65 PS und 58 PS bereits im Oktober 1979 eingestellt. Modifizierungen beim Peugeot 304 Break fanden im Innenraum statt, wobei neue Rundinstrumente eingesetzt wurden sowie Sicherheitsgurte und Kopfstützen montiert wurden. Die Baureihe Peugeot 304 Break galt als mangelhaft beim Schalten vom dritten in den zweiten Gang. Die Baureihe Peugeot 304 Break wurde im Herbst 1980 eingestellt. Insgesamt gelang es Peugeot mit der Mittelklasse Baureihe Peugeot 304, einschließlich der Karosserievariante Peugeot 304 Break, über eine Million Exemplare abzusetzen. Nachfolgemodell vom Peugeot 304 Break wurde der Peugeot 305.

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web