KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.83 von 5.00 Sternen
  1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. 305 II [581M]

Autoersatzteile für alle Peugeot 305 II [581M]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot 305 II [581M] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Die Baureihe Peugeot 305 wurde von Peugeot als ein Fahrzeug zwischen der Kompaktklasse und Mittelklasse von Herbst 1977 bis Dezember 1988 in zwei Genrationen produziert. Der Peugeot 305 I und der Peugeot 305 II [581M] waren Nachfolgemodelle vom Peugeot 304. Der Peugeot 305 wurde in den Karosserievarianten Limousine und Kombi angeboten. Der Peugeot 305 II [581M] wurde nach einer Modellpflege im Oktober 1982 auf den Markt gebracht. Der Peugeot 305 II [581M] war mit folgenden Motoren erhältlich. Der Peugeot 305 II [581M] wurde mit verschiedenen Vierzylindermotoren angeboten. Während in der ersten Generation vom Peugeot 305 noch als technische Basis die Vorgängergeneration Peugeot 304 genutzt wurde, wurden seit dem Modelljahr 1982 auch die XU-Motoren mit klassischer Trennung von Motor und Getriebe verbaut. Dabei bot Peugeot in der Motorenpalette für den Peugeot 305 II [581M] zusätzlich 1,6 Liter Motoren mit 66 kW und 71 kW Leistung an sowie 2,0 Liter Motoren mit 72 kW Leistung und Katalysator. Wie bei den Modellen Citroën Visa und 205 wurde auch ein Saugdiesel mit 1,9 Litern Hubraum und 48 kW Leistung verbaut, der den 1,5 l Diesel ersetzte. Bei der Überarbeitung im Jahr 1982 wurde auch die Karosserie modifiziert. Die Karosserie beim Peugeot 305 II [581M] wurde flacher in der Front gestaltet. Der Name der Baureihe Peugeot 305 II [581M] wurde von der Motorhaube verbannt und am Heck angebracht. Der Peugeot 305 II [581M] hatte eine Länge von 4240 mm und eine Breite von 1630 mm. Die Höhe betrug beim Peugeot 305 II [581M] 1400 mm. Der Peugeot 305 II [581M] war ein Erfolgsmodell für den französischen Autohersteller und ein Dauerbrenner im Verkauf. Phasenweise wurde der Peugeot 305 II sogar das meistproduzierte Fahrzeug von Peugeot. Die Baureihe Peugeot 305 II [581M] wurde im Spätherbst 1988 eingestellt. Bei der saarländischen Polizei wurde der Peugeot 305 II [581M] allerdings noch bis weit in die 90er Jahre als Streifenwagen genutzt, wegen des Firmensitzes von Peugeot Deutschland in Saarbrücken. Nachfolgemodell vom Peugeot Peugeot 305 II [581M] wurde der schon vorher im Jahr 1985 auf den Markt lancierte Peugeot 309 und der im Herbst 1987 auf den Markt gebrachte Peugeot 405.

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    www | daparto-web