1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. 306 Break [7E,N3,N5]

Autoersatzteile für alle Peugeot 306 Break [7E,N3,N5]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot 306 Break [7E,N3,N5] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Schwachstellen und Ersatzeilsituation

    Die 306er Modellreihe von Peugeot wurde im Jahr 1997 nicht nur durch ein Facelift überarbeitet, sondern auch eine Kombi-Karosserie wurde in die Reihe aufgenommen. Der so genannte Break wurde somit von 97 bis 2001 hergestellt. Verschiedene Ausstattungslinien, teilweise mit Nebelscheinwerfern und Fächerkrümmern, sowie neue Technik für die HDi Common-Rail-Dieselmotoren wurden hier verbaut. Das gesamte Diesel-Motoren-Angebot beläuft sich zwischen 1,9 und 2,0 Liter Hubraum, wobei die Leistungen zwischen 64 und 90 PS liegen. Auch einige Benziner wurden für den 306 Kombi angeboten. Die Hubräume bewegen sich von 1,4 bis 2,0 Liter und die Leistungen variieren zwischen 75 und 132 PS.

    1. Schwachstellen

    Die Bremsanlage hat es wahrlich in sich. Eine ungleichmäßige Verteilung der Bremskräfte hat eine einseitige Abnutzung von Bremsscheiben und -belägen, sowie von Reifen und diversen Gelenken der Achsen zur Folge. Die Gründe für eine falsche Verteilung der aufgegebenen Bremskräfte kann zum einen im Bremskraftregler selber liegen und zum anderen können die einzelnen Bremszylinder verklemmt sein oder Rostansatz und geplatzte Dichtungen haben. Weiter gehen die Schwachstellen mit Rost am Auspuff-Endtopf und gerissenen Krümmern sowie gelösten Katalysatoren. Die elektrischen Bauteile haben alle Macken. Störungen an der Zündspule, den Zündkerzen und Kabeln, lassen Folgeschäden an den Motoren entstehen. Defekte Lichtmaschinen ziehen eine entladene Autobatterie gleich mit sich. Die Anlasser können durchgebrannt sein und die Hauptstromkabel haben Probleme an den Steckverbindungen und den verschraubten Massepunkten an der Karosserie.

    2. Ersatzteile-Situation

    Teile wie Wasserpumpen, Anlasser und Bremsbeläge bekommt man ohne Probleme beim Peugeot Händler. Wenn man aber auf den Preis achten muss und auch spezielle Teile sucht, sollte man bei den freien Teile-Herstellern nachfragen.

    Quellen

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web