1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. 604 [561A]

Autoersatzteile für alle Peugeot 604 [561A]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot 604 [561A] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Der Peugeot 604 trat die Nachfolge vom Peugeot 601 an. Der Peugeot 604 [561A] war eine Baureihe im oberen Mittelklasse Segment vom französischen Fahrzeughersteller Peugeot. In den Handel gebracht wurde der Peugeot 604 [561A] im Herbst 1975. Offiziell vorgestellt wurde der Peugeot 604 [561A] allerdings schon früher auf dem Genfer Auto-Salon. Technische Plattform vom Peugeot 604 [561A] war der Peugeot 504. Das Design beim Peugeot 604 [561A] stammte von Pininfarina. Äußerlich war der Peugeot 604 [561A] klar in der Linienführung und wirkte elegant. Der französische Präsident wählte schließlich auch den Peugeot 604 [561A] als Dienstwagen für offizielle Anlässe. Andere Karosserievarianten vom Peugeot 604 [561A] wurden vom Karosseriebauer Heuliez angeboten, wie beispielsweiseeine verlängerte Version vom Peugeot 604 oder auch ein Landaulet. Die viertürige Limousine Peugeot 604 [561A] bot in ihrer Motorenpalette 2,7 bis 2,9 Liter Ottomotoren mit einer Leistung von 100 bis 114 kW und Dieselmotoren mit Hubräumen von 2,3 bis 2,5 Liter und einer Motorleistung von 59–70 kW an. 1976 erweiterte Peugeot die Baureihe Peugeot 604 [561A] um die leistungsstarke Variante 604 V6 SL mit 2664 cm³ Hubraum. Dieser Motor wurde auch „Europa-V6“ genannt und wurde von Peugeot (604), Renault (R30) und Volvo (V264) (PRV) in Kooperation entwickelt. Die Motorleistung beim Peugeot 604 [561A] betrug 136 PS. Statt dem seriell verbauten Schalt-Getriebe BA7/10 konnte der Kunde vom Peugeot 604 [561A] optional auch die ZF-Dreistufen-Automatik 4HP22 erwerben. 1977 wurde der Peugeot 604 [561A] TI mit Bosch K-Jetronic und 144 PS Motorleistung in den Handel gebracht und 1980 folgte der Peugeot 604 [561A] STI mit nochmals gehobener Ausstattung. Beim Peugeot 604 [561A] standen die Ausstattungslinien GRD und SRD Turbo zur Auswahl. Der Peugeot 604 [561A] war relativ rostanfällig. Im Februar 1986 wurde die Baureihe Peugeot 604 [561A] eingestellt. Insgesamt wurden mehr als 150.000 Exemplare vom Peugeot 604 [561A] abgesetzt. Das Nachfolgemodell vom Peugeot 604 [561A] kam erst im Juli 1989 in den Handel.

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web