1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. 605 [6B]

Autoersatzteile für alle Peugeot 605 [6B]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot 605 [6B] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Der Peugeot 605 [6B] hatte gleich zwei Vorgängerbaureihen in der oberen Mittelklasse. Der Peugeot 605 [6B] war das Nachfolgemodell vom Peugeot 604 und vom Peugeot 505. Der Peugeot 605 (Typ 6B) wurde zehn Jahre, von Juli 1989 bis September 1999, in Sochaux produziert. Der Peugeot 605 [6B] teilte sich die technische Plattform mit dem ebenfalls zum PSA Konzern zugehörigen Citroen XM, der parallel entwickelt wurde. Der Peugeot 605 [6B] verfügte über Frontantrieb. Die einzig beim Peugeot 605 [6B] angebotene Karosserievariante war die Stufenhecklimousine.Die Karosserie vom Peugeot 605 [6B] wurde von Pininfarina und sollte eine Ähnlichkeit mit dem Ferrari Pinin assoziieren. Aber der Peugeot 605 [6B] erinnerte auch an den von Pininfarina entworfenen Alfa Romeo 164. Die Fachpresse reagierte positiv auf den Peugeot 605 [6B]. Trotzdem tat sich der Peugeot 605 [6B] im Verkauf auf dem europäischen Markt schwer. Vor allem die deutsche Konkurrenz in der oberen Mittelklasse war übermächtig. Der französische Präsident nutzte den Peugeot 605 [6B] für sich als Dienstfahrzeug. Motorisiert war der Peugeot 605 [6B] mit Ottomotoren mit einer Hubraumgröße von 2,0 bis 3,0 Liter und mit Dieselmotoren zwischen 2,1 und 2,5 Litern Größe und einer Leistung zwischen 79 und 147 kW. Die Topversion vom Peugeot 605 war ein 3,0 Liter V6 Motor mit 24 Ventilen und 147 kW Leistung. Hier war der sogenannte „Europa-V6“ PRV-Motor verbaut, der eine gemeinsame Entwicklung von Renault und Volvo war. Zur Wahl beim Motorenangebot beim Peugeot 605 [6B] stand auch ein 2,1 Liter-Motor mit Ladeluftkühlung und 80 kW und ein 2,5l-Turbodiesel mit 95 kW sowie der Turbo-Benzin-Motor mit 108 kW. Das kleinste Modell vom Peugeot 605 [6B] war ein Benziner mit 89 kW. 1994 wurde beim Peugeot 605 [6B] die Sicherheit verbessert. 1995 wurden die Front und die Heckleuchten modifiziert. Eingestellt wurde die Baureihe Peugeot 605 [6B] 1999. Nachfolgemodell vom Peugeot 605 [6B] wurde der 607.

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web