1. Home
  2. Alle Fahrzeuge
  3. Peugeot Autoteile
  4. Boxer Bus [230P]

Autoersatzteile für alle Peugeot Boxer Bus [230P]-Modelle

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Die besten Angebote für Top-Peugeot Boxer Bus [230P] Autoersatzteile

    Hauptbaugruppen

    Peugeot präsentierte im März 1994 im Kleintransporter Segment den Peugeot Boxer Bus [230P] in der ersten Generation als Nachfolge-Modell vom Peugeot J5. Die erste Generation erhielt den Zusatzcode 230P. Die Kooperation von Citroën und Peugeot (die zusammen den PSA-Konzern bilden) mit Fiat im Nutzfahrzeugbereich führt zu fast baugleichen Nutzfahrzeugen der drei Marken. Die erste Generation Peugeot Boxer Bus [230P] war mit den Modellen Citroen Jumper und dem Fiat Ducato II also nahezu baugleich. Der Peugeot Boxer Bus [230P] bot als kleiner Transporter den Vorteil, dass er sehr variabel war und daher mit den verschiedensten Aufbauten bestellbar ist. Der fünftürige Kleinbus trug in der ersten Generation den internen Code 230. Neben der Karosserievariante Peugeot Boxer Bus [230P] bot Peugeot den Boxer auch in den üblichen Kleintransporter Varianten Kasten- und Pritschenwagen in der Peugeot Modellreihe an. Der Peugeot Boxer Bus [230P] bot in der Motorenpalette eine Vielzahl an Motoren an. Zur Auswahl standen dem Käufer vom Peugeot Boxer Bus [230P] 1,9 Liter bis 2,5 Liter Dieselmotoren oder 2,0 Liter Benzinmotoren, die ab dem Jahr 1996 auch mit Allrad-Antrieb erhältlich waren. Die Motorleistung beim Peugeot Boxer Bus [230P] variierte von 51 bis 80 kW. Das Einstiegsmodell vom Peugeot Boxer Bus [230P] war der 1.9 D mit einer Leistung von 51 kW, der von 1994 bis zum Jahr 2002 gebaut wurde. Das Diesel-Topmodell der Baureihe Peugeot Boxer Bus [230P] war mit einem 2.5 TD Motor mit 76 kW Motor ausgestattet. Der Peugeot Boxer Bus [230P] wurde im Juli 1994 in den Handel gebracht und bis zum Ende der Baureihe 2004 produziert. Das überarbeitete Modell vom Peugeot Boxer Bus folgte im April 2002. Der neue Boxer hieß dann mit der genauen Bezeichnung Peugeot Boxer Bus [244,Z]. Die erste Generation des Peugeot Boxer Bus wurde aber noch bis 2006 produziert. 2006 folgte dann die zweite Generation vom Peugeot Boxer Bus in Kooperation mit Fiat und Citroen.

    Ersatzteile für weitere Top Peugeot Baureihen

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web