1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Antrieb, Achsen, Federung, Räder
  4. Federbein

Federbein für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
  • 03.03.2024
    5.00
    Top
  • 03.03.2024
    5.00
    Man kann schnell über mehrere Händler hinweg Preise vergleichen und sehr einfach und unkompliziert zahlen.
  • 03.03.2024
    5.00
    Schnelle Lieferung
  • 03.03.2024
    5.00
    Besser wäre eine Suche mit der Fahrgestellnummer. Ansonsten einfach Spitze

Federbein für beliebteste Automarken

Federbein für beliebte Automodelle

    Federbein für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Antrieb, Achsen, Federung, Räder

    Hauptbaugruppen

    Das Federbein ist ein wichtiger Bestandteil des Fahrwerks. Dabei handelt es sich um eine Gruppe verschiedener Bauteile, nämlich dem hydraulischen Stoßdämpfer, der Feder sowie dem Radträger. Das Federbein wird manchmal auch wegen seines Erfinders McPherson-Federbein genannt. Beim Federbein befindet sich der Stoßdämpfer in einer Schraubenfeder, die von Federtellern unter Spannung gehalten werden. Diese Teller sitzen auf der Kolbenstange sowie dem Zylinder des Dämpfers. Gleichzeitig arbeitet eine zusätzliche Feder aus Polyurethan in die gleiche Richtung. So wird eine weichere Federung erreicht und Stöße und Schläge wirken sich nicht mehr so hart auf die Karosserie aus. Insgesamt sorgt das Federbein für eine effektive Dämpfung des Fahrwerks. Dadurch sinken nicht nur die Verschleißerscheinungen, auch der Fahrkomfort erhöht sich deutlich. Das Federbein muss im Laufe von vielen Tausend Kilometern zahlreiche Stöße abdämpfen und es wirken oft große Kräfte ein. Deswegen kann es vorkommen, dass das Federbein mit der Zeit verschleißt.

    Gründe für den Defekt des Federbeins

    Der Hauptgrund für den Defekt des Federbeins sind die starken Lasten, die auf die Dämpfer einwirken. Dadurch kann das Federbein porös werden oder aufgrund von Dreck und Korrosion Abriebeffekten ausgesetzt sein. Ein häufiger Defekt sind auch kaputte Öldichtungen und Buchsen innerhalb des Stoßdämpfers.

    Wie erkennt man ein defektes Federbein?

    Einen ersten Hinweis auf ein kaputtes Federbein erhältst Du durch das Fahrverhalten. Es wird häufig schwammiger und indirekter und das Auto knickt in Kurven ein. Auch das Aufschaukeln bei Bodenwellen oder ein längerer Bremsweg kann auf ein defektes Federbein hindeuten. Ungewöhnliche Geräusche während der Fahrt sind weitere Indizien dafür, dass die Stoßdämpfung gewartet werden sollte. Hier eine Übersicht über die häufigsten Anzeichen für ein defektes Federbein:

    • die Lenkung ist beeinträchtigt
    • der Bremsweg verlängert sich
    • während der Fahrt sind ungewöhnliche Geräusche zu hören
    • die Karosserie schaukelt und der Komfort während des Fahrens verringert sich
    • Räder verschleißen ungleich und schneller als üblich

    Auch eine Sichtprüfung kann helfen, ein wartungsbedürftiges Federbein zu erkennen. Rost oder Ölspuren auf dem Stoßdämpfer sind deutliche Anzeichen, dass die Federbeine umgehend ersetzt werden sollten. Eine weitere beliebte Diagnosemethode ist, das Kraftfahrzeug vor und zurück zu schaukeln. Wenn nach Stoppen des Schaukelns das Auto mehr als einmal auspendelt, spricht das für ein defektes Federbein. Zweifelsfrei beurteilen lässt sich das jedoch nur auf dem Prüfstand.

    Wie lässt sich die Lebensdauer erhöhen?

    Bei normaler Fahrweise halten Federbeine etwa 150.000 Kilometer. Ein häufiges Fahren auf unbefestigten Straßen oder viele Offroad-Touren können den Verschleiß vorantreiben. Auch schnelles Fahren ist eine erhöhte Belastung für die Federbeine. Bei Schlaglöchern oder Bordsteinen solltest Du nach Möglichkeit abbremsen oder noch besser die Unebenheiten ganz umfahren. Es empfiehlt sich, die Wartungsintervalle einzuhalten und die Bauteile regelmäßig zu überprüfen. Bei einem neuen Auto ist die erste Kontrolle nach 75.000 Kilometern, anschließend alle 30.000 Kilometer empfehlenswert. Ein defekter Stoßdämpfer kann auch alle anderen Stoßdämpfer in Mitleidenschaft ziehen und sicherheitsrelevante Teile beschädigen. Ist ein Austausch notwendig, solltest Du Dich für ein hochwertiges Ersatzteil entscheiden.

    Reparatur und Austausch des Federbeins

    Ob das komplette Federbein ausgewechselt werden muss oder eine Reparatur möglich ist, hängt von der beschädigten Komponente ab. Gezielte Reparaturen wie das Nachfüllen von Stickstoff, der Austausch von Hydraulikflüssigkeit oder die Beseitigung von Lecks erfordern Fachwissen und Erfahrung. Den Austausch kannst Du dagegen mit etwas Geschick selbst durchführen. Beachte, dass Du auf derselben Achse immer beide Federbeine ersetzt, um Schleudern während des Fahrens zu vermeiden. Gehe dazu wie folgt vor:

    • Bocke den Wagen auf oder nutze eine Hebebühne
    • Demontiere das betreffende Rad
    • Entferne Bremsschläuche und eventuell vorhandene ABS-Leitungen aus ihren Halterungen
    • Löse die beiden Verschraubungen des Federbeins
    • Anschließend kannst Du das Federbein herausnehmen
    • Für die Montage des Ersatzteils drücke den Achsschenkel nach unten, woraufhin sich das neue Federbein einsetzen lässt
    • Befestige die beiden Schrauben, die Bremsschläuche und die ABS-Leitungen
    • Montiere das Rad wieder
    • Gegebenenfalls muss die Spur anschließend nachgestellt werden

    Günstige Ersatzteile bei DAPARTO kaufen

    Bei DAPARTO findest Du preiswerte Federbeine von verschiedenen Herstellern wie Boge, KYB, Koni oder ZF Parts. Über die Fahrzeugauswahl kannst Du Dir Produkte anzeigen lassen, die für Dein Auto kompatibel sind, und sie direkt vergleichen.

    Die Top-Produkte im Bereich Federbein

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.85 von 5.00 Sternen

    www | daparto-web

    isAndroid: no

    isIOS: no