KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.85 von 5.00 Sternen
  1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Antrieb, Achsen, Federung, Räder
  4. Federbeinstützlager-Reparatursatz

Federbeinstützlager-Reparatursatz für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Federbeinstützlager-Reparatursatz für beliebteste Automarken

    Federbeinstützlager-Reparatursatz für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Antrieb, Achsen, Federung, Räder

    Hauptbaugruppen

    Reparatursatz für Federbeinstützlager kaufen

    Solltest Du ein Domlager austauschen oder reparieren müssen, bietet Dir DAPARTO eine breite Auswahl an Produkten namhafter Hersteller. Dank unserer Online-Suchfunktion kannst Du einfach und schnell das passende Domlager für Dein Fahrzeug finden. Dank unseres schnellen und zuverlässigen Versands, erhältst Du das Ersatzteil umgehend, sodass Du wieder sicher auf den Straßen unterwegs bist.

    Aufgabe und Lage des Domlagers

    Das Domlager, auch Federbeinlager genannt, befindet sich oberhalb der Federn an den Federbeinen Deines Fahrzeugs und ist damit Bestandteil des Fahrwerks. Das Lager hat hierbei die Aufgabe, die Karosserie mit den Federbeinen der Vorder- und Hinterachse zu verbinden.

    Heutzutage greifen Automobilhersteller bei diesen Bauteilen auf sogenannte Gummi-Metall-Elemente zurück. Der Vorteil an dieser Materialkombination ist, dass das Lager neben seiner Eigenschaft, die Karosserie mit dem Federbein zu verbinden, zusätzlich eine dämpfende Wirkung besitzt. Beispielsweise im Rennsport wird im Gegensatz dazu auf die Gummischicht verzichtet. In diesem Fall bringt eine Geräuschdämpfung keinen Vorteil, sondern die Winkeländerung durch das Kugelgelenk wird negativ beeinflusst.

    Neben der Aufgabe, Federbein und Karosserie zu verbinden und die Schallübertragung auf die Fahrzeugkarosserie zu vermindern, wird das Domlager an der Vorderachse auch benötigt, damit das Federbein sich im Federbeindom drehen kann. Dafür ist das Domlager an der Vorderachse mit einem Wälzlager versehen, welches die Drehung ermöglicht. Bei der Hinterachse von PKW kann auf ein solches Wälzlager verzichtet werden. Im Falle der Hinterachse müssen die Bauteile sich nicht drehen und werden deshalb starr montiert. Aufgrund dieser Tatsache nennt man die Domlager auch Federbeinstützlager.

    Defekte am Domlager erkennen

    Die Domlager gehören generell nicht zu den klassischen Verschleißteilen eines PKW. So kann es gut sein, dass man ein ganzes Fahrzeugleben lang keine Probleme mit den Domlagern hat. Trotz allem kann es gelegentlich vorkommen, dass ein Domlager ausgetauscht werden muss. Verantwortlich für die Beschädigungen sind meist ein falscher Fahrstil und daraus resultierende hohen Belastungen für das Federbein und die Lager. Zudem können Schäden aufgrund äußerer Einflüsse auftreten. Dazu zählen insbesondere extreme Temperaturen sowie große Temperaturschwankungen, Eindringen von Salz und Feuchtigkeit. Diese Umstände können nicht nur dafür sorgen, dass das Metall anfängt zu korrodieren, sondern greifen auch das Gummilager an. Ist dieses den Umständen zu lange ausgesetzt, wird es porös, fängt an zu bröseln und bricht auseinander. Dadurch verliert das Gummiteil seine Wirkung und das Domlager kann keine Geräusche mehr dämpfen.

    Erkennen kannst Du ein defektes Domlager an genau dieser fehlenden Dämpfung. Neben den störenden Geräuschen macht sich eine Beschädigung außerdem durch eine schwammige oder schwergängige Lenkung sowie Probleme beim Spurhalten bemerkbar. Das liegt daran, dass das Federbein nicht mehr angemessen in die richtige Position gebracht und in dieser gehalten werden kann. Insbesondere beim Durchfahren von Schlaglöchern und Lenkbewegungen hörst Du ein lautes Knallen oder Rattern. Weiterhin reagiert das Fahrzeug nur verzögert auf Lenkbewegungen und hat zudem mehr Spiel als üblich.

    Wann solltest Du einen Reparatursatz für Dein Federbeinstützlager kaufen?

    Macht sich ein Defekt bemerkbar, solltest Du das betroffene Federbeinstützlager schnellstmöglich reparieren oder bei Bedarf austauschen lassen. Neben dem sinkenden Komfort leiden besonders Stoßdämpfer und die Reifen unter einer stärkeren Abnutzung. So werden diese ungleichmäßig abgenutzt, was dafür sorgt, dass Du früher in eine neue Bereifung investieren musst. Zudem wirkt sich ein nicht einwandfrei funktionierendes Domlager auch auf die Fahrsicherheit aus. Hat die Lenkung zu viel Spiel oder reagiert nur verzögert, bist Du während der Fahrt nicht in der Lage, das Auto exakt zu steuern. Im schlimmsten Falle resultieren daraus Unfälle.

    Solltest Du einen Defekt an Deinem Domlager bemerken, empfehlen wir Dir schnellstmöglich einen Reparatursatz für Deine Federbeinstützlager kaufen. Der Vorteil bei einem Reparatursatz liegt darin, dass Du alle benötigten Teile, wie die Gummilagerung, Dämpfungsringe und die Wälzlager zusammen erhälst. Zudem wird durch den Domlagersatz die Kompatibilität der Einzelteile gewährleistet.

    Die Reparatur empfehlen wir nur versierten Hobbyschraubern und Experten. Da sich im Federbein, wie der Name bereits verrät, eine Feder befindet, ist der Austausch riskant. Löst sich die Feder beim Spannen, kann das unter Zug stehende Metallteil erhebliche Verletzungen verursachen. Solltest Du dir also nicht sicher sein, ob Du die nötige Expertise besitzt oder dir den Einbau nicht zutraust, solltest Du einen Experten aufsuchen. Natürlich kannst Du auch mit einem Reparatursatz in die Werkstatt Deines Vertrauens fahren. Frage in diesem Fall nach, ob die Experten dort auch Teile von Fremdherstellern verbauen.

    Unsere Expertentipps:

    - Bevor Du einen Reparatursatz für Deine Federbeinstützlager kaufst, stelle sicher, dass die Symptome durch das Domlager verursacht wurden – oft liegen Beschädigungen umliegender Autoteile vor

    - Achte beim Kauf eines Domlagersatzes auf die Einbauseite – diese ist entscheidend, um den richtigen Einbau und Funktionalität des Ersatzteils zu gewährleisten

    - Wir empfehlen lediglich versierten Hobbybastlern einen eigenen Austausch vorzunehmen – löst sich die Feder ungewollt, besteht eine erhöhte Verletzungsgefahr

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    www | daparto-web