1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile
  4. Gasfeder

Gasfeder für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)

    Gasfeder für beliebteste Automarken

    Gasfeder für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Karosserie, Blech, Verglasung, Anbauteile

    Hauptbaugruppen

    Die Gasdruckfeder, häufig auch nur Gasfeder genannt, ist ein Bauteil in Heckklappen und Motorhauben. Sie erhöht den Komfort beim Öffnen der Heckklappe. Durch ein unter Hochdruck stehendes Gas wird eine Rückstellwirkung erzeugt, was das Öffnen unterstützt. Zugleich ist die Gasfeder auch in der Lage, das Gewicht der Klappe zu halten. So hast Du beim Ein- und Ausladen beide Hände frei. Auch bei Motorhauben ist häufig eine Gasfeder verbaut. Im Inneren der zylinderförmigen Feder ist beweglicher Kolben eingebaut. Wird dieser zusammengepresst, entfaltet das integrierte Gas, in der Regel Stickstoff, einen enormen Gegendruck, der das Gewicht der Haube beziehungsweise Heckklappe bewegt. Auch beim Schließen ist die Gasfeder aktiv. Sie dämpft die Bewegung und die Klappe fällt sanft ins Schloss. Gasfedern haben gleich mehrere Vorteile:

    • Das Öffnen der Heckklappe und Motorhaube gelingt mit geringerer Anstrengung
    • Das Schließen der Klappen wird gedämpft
    • Gleichmäßiger und sanfter Funktionsablauf

    Wie eine Gasfeder defekt wird

    Das häufigste Problem bei Gasfedern ist die Dichtung. Diese kann bei äußeren Einflüssen wie heftigen Stößen ihre Funktion einbüßen. Als Folge entweicht Gas und die Feder arbeitet nicht mehr wie gewohnt. Bei sehr langer und intensiver Nutzung kann es ebenfalls passieren, dass die Dichtung etwas nachlässt. Niedrige Temperaturen ziehen Gasdruckfedern ebenfalls in Mitleidenschaft. Sie lassen den Gasdruck sinken und dieser reicht dann möglicherweise nicht mehr für eine reibungslose Funktion aus. Es ist völlig normal, dass die Wirkung der Federn im Winter etwas nachlässt. Wenn Du aber für das Öffnen deutlich mehr Kraft aufwenden musst, kann es sich auch um einen Defekt handeln.

    Wie erkennt man einen Defekt der Gasfeder

    Wenn sich Dein Kofferraum deutlich schwerer öffnen lässt als früher, liegt das häufig an einer defekten Gasdruckfeder. Auch die fehlende dämpfende Wirkung ist ein Indiz, dass das Teil ausgetauscht werden sollte. Wenn die Klappe ungebremst zufällt, erhöht sich das Verletzungsrisiko und auch die Klappe selbst kann beschädigt werden. Deswegen solltest Du eine defekte Gasfeder so schnell wie möglich austauschen.

    So tauscht Du eine Gasfeder aus

    Eine Reparatur von alten Dämpfern ist in der Regel nicht möglich, weswegen Du Dir ein Ersatzteil besorgen solltest. Bei DAPARTO findest Du günstige Gasfedern von verschiedenen Herstellern. Grundsätzlich können Gasdruckfedern auch von Laien ausgetauscht werden. Voraussetzung ist, dass sie gut erreichbar sind, was vom Automodell abhängt. Vor allem in der Heckklappe ist die Gasfeder bei modernen Autos häufig im Fahrzeughimmel versteckt, um eine ansprechendere Optik zu erreichen. In diesem Fall solltest Du eine Werkstatt aufsuchen und den Austausch durchführen lassen. Bei versteckten Federn besteht die Gefahr, den Kabelstrang für die Heckleuchten zu beschädigen oder das Dach auszubeulen. Ist der Dämpfer allerdings zu sehen, steht einem Austausch zu Hause nichts im Wege. Besondere Kenntnisse oder Erfahrung sind nicht nötig. Es empfiehlt sich, zu zweit zu arbeiten, damit eine Person die Heckklappe offen halten kann.

    • Löse mit einem Schraubendreher die Halteklammer der Gasfeder und ziehe diese einfach ab. Achte darauf, dass der Lack oder etwaige Dichtungen in der unmittelbaren Umgebung nicht beschädigt werden.
    • Reinige nun die Kugelköpfe gründlich
    • Setze nun den neuen Dämpfer ein. Achte darauf, ihn richtig auszurichten.
    • Mit den meist im Lieferumfang enthaltenen Klammern sicherst Du nun die Kupplung

    Es ist empfehlenswert, die Gasfeder auf beiden Seiten auszutauschen, damit eine gleichmäßige Dämpfung erreicht wird. Bei der Motorhaube funktioniert der Austausch bei den meisten Automodellen analog zur Heckklappe.

    Lebensdauer einer Gasfeder

    Ein großer Vorteil der Gasdruckfeder ist, dass sie absolut wartungsfrei ist. Wenn Dein Auto nicht regelmäßig und über einen längeren Zeitraum sehr geringen Temperaturen ausgesetzt ist, halten die Federn meist über viele Jahre hinweg und arbeiten störungsfrei. Du musst die Teile weder ölen noch fetten oder reinigen. Für eine möglichst lange Lebensdauer solltest Du sorgsam mit der Gasfeder umgehen. Eine unangemessene Handhabung wie ein übermäßig schnelles Zuschlagen oder Aufreißen des Deckels kann den Dämpfer in Mitleidenschaft ziehen.

    Gasfedern verschiedener Hersteller bei DAPARTO kaufen

    Schließt Deine Heckklappe oder Motorhaube nicht mehr richtig, findest Du bei DAPARTO günstige Ersatzteile. Vergleiche in Ruhe die Produkte verschiedener Hersteller wie Febi Bilstein, Stabilus oder Magneti Marelli miteinander. Besonders praktisch ist die Auswahl über den Fahrzeugkatalog. Hier wählst Du einfach Dein Automodell aus und bekommst passende Ersatzteile angezeigt. Sämtliche Gasfedern auf DAPARTO sind natürlich auf ihre Funktion geprüft.

    Die Top-Produkte im Bereich Gasfeder

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.86 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web