KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.83 von 5.00 Sternen
  1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Kühlung, Heizung, Klima, Lichtmaschine
  4. Kühlmitteltemperatur-Sensor

Kühlmitteltemperatur-Sensor für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
Kühlmitteltemperatur-Sensor

    Kühlmitteltemperatur-Sensor für beliebteste Hersteller

    • VW Kühlmitteltemperatur-Sensor
    • Mercedes-Benz Kühlmitteltemperatur-Sensor
    • Opel Kühlmitteltemperatur-Sensor
    • Ford Kühlmitteltemperatur-Sensor
    • BMW Kühlmitteltemperatur-Sensor
    • Audi Kühlmitteltemperatur-Sensor
    • Skoda Kühlmitteltemperatur-Sensor
    • Renault Kühlmitteltemperatur-Sensor

    Kühlmitteltemperatur-Sensor für alle Hersteller

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Kühlung, Heizung, Klima, Lichtmaschine

    Hauptbaugruppen

    Was ist ein Kühlmitteltemperatursensor und wo befindet er sich im Auto?

    Der Kühlmitteltemperatursensor in Deinem Auto erfasst die Daten zur Temperatur des Kühlwassers und damit des Motors selbst. Das Kühlwasser ist erforderlich, um die Motortemperatur stabil zu halten. Eine Überhitzung kann im Extremfall das Aggregat zerstören. Die vom Sensor erhobenen Temperaturdaten werden aber nicht nur dem Fahrer im Armaturenbrett angezeigt. Sie werden auch an die Motorsteuerung übermittelt, die diese Daten zur korrekten Bemessung des Kraftstoffs und des Zündzeitpunkts benötigt. Der Kühlmitteltemperatursensor muss sich in unmittelbarer Nähe des Kühlkreislaufs befinden. Üblicherweise wird er am Zylinderkopf in die Zuleitung des Kühlwassers integriert.

    Wann muss der Kühlmitteltemperatursensor ausgetauscht werden?

    Der Austausch erfolgt grundsätzlich dann, wenn der Sensor die Temperaturmessung nicht mehr korrekt durchführen kann. Gründe dafür können Korrosion oder sonstiger Verschleiß sein, der die elektrischen Eigenschaften wie den Widerstand im Sensor verändert. Auch nach einer schweren Überhitzung des Motors solltest Du den Kühlmitteltemperatursensor austauschen, denn dann kannst Du von einer wahrscheinlichen Beeinträchtigung seiner Funktion ausgehen.

    Wodurch geht der Kühlmittelsensor üblicherweise kaputt oder wird beschädigt?

    Der Kühlmitteltemperatursensor ist in ständigem Kontakt mit der Kühlflüssigkeit und deshalb dem Wasserdruck, den Temperaturschwankungen und Korrosion ausgesetzt. Beim Kühlmitteltemperatursensor handelt es sich um ein elektronisches Bauteil, auf dessen elektrische Eigenschaften sich diese Belastungen auf die Dauer negativ auswirken können.

    Woran erkennt man, dass der Kühlmittelsensor defekt ist?

    Hier zeigt sich das Grundproblem bei der Überprüfung der Funktionalität eines Sensors. Meldet er ein Problem, kann der Grund dafür ein wirkliches Problem oder eben eine Fehlfunktion des Sensors sein. Es gibt eine Reihe von Anzeichen, die auf ein mögliches Problem mit dem Kühlmitteltemperatursensor hindeuten können. Viele dieser Anzeichen können allerdings auch andere Gründe haben, was dann von Dir oder Deiner Werkstatt geklärt werden muss. Die häufigsten Anzeichen für eine solche Fehlfunktion sind die Folgenden:

    • Die Temperaturanzeige bleibt auch bei warmgelaufenem Motor auf Null stehen.
    • Der Temperaturanzeiger befindet sich im roten Bereich, der bei korrekter Funktion des Sensors einen überhitzten Motor anzeigt.
    • Der Motor verbraucht mehr Kraftstoff als üblich. Einer von vielen Gründen dafür sind fehlerhafte Temperaturdaten, aufgrund deren die Motorsteuerung zuviel Kraftstoff einspritzt.
    • Der Motor startet schlecht, möglicherweise aufgrund einer auf falschen Temperaturwerten basierenden Motorsteuerung.
    • Die Leerlaufdrehzahl ist erhöht.
    • Bei der Abgasuntersuchung wird ein Überschreiten der Grenzwerte festgestellt.

    Sei Dir darüber im Klaren, dass eine hohe Temperaturanzeige eine Überhitzung des Motors anzeigen kann. Ein möglicher und einfacher Grund ist eine zu geringe Menge an Kühlwasser. Eine solche Überhitzung kann Deinen Motor schwer beschädigen. Du solltest ihn daher auskühlen lassen und langsam in die nächste Werkstatt fahren. Wenn Du ganz sicher gehen möchtest, kannst Du Deinen Wagen abschleppen lassen.

    Wie tauscht man einen Kühlmittelsensor aus?

    Bei allen Modellen musst Du zuerst den Motor und auch das Kühlwasser ganz abkühlen lassen, bevor Du am Kühlsystem arbeitest.

    Dann geht es zuerst darum, Dir Zugang zum Kühlmitteltemperatursensor zu verschaffen. Dazu muss die Motorabdeckung und je nach Automodell auch das Ansaugrohr abgenommen werden. Vom Kühlmitteltemperatursensor nimmst Du dann das Anschlusskabel ab, bevor Du ihn herausnehmen kannst. Achte darauf, dass dabei Kühlflüssigkeit austreten kann. Für das Herausnehmen des Sensors kann bei manchen Automodellen auch Spezialwerkzeug erforderlich sein. Manchmal genügt es, den Kühlmitteltemperatursensor sorgfältig zu säubern und dann wieder einzusetzen. In jedem Fall ist es wichtig, dass der Sensor beim Einbau korrekt abgedichtet wird, um einen Verlust von Kühlflüssigkeit zu vermeiden.

    Was kannst Du zur Pflege und Wartung des Kühlmitteltemperatursensors beitragen?

    Überprüfe regelmäßig, ob genügend Kühlflüssigkeit im System vorhanden ist und halte die Wartungsintervalle für Deinen Wagen ein.

    Wie hoch ist die Lebensdauer eines Kühlmittelsensors?

    Bei den erwähnten Belastungen beträgt der Richtwert für die Lebensdauer des Kühlmitteltemperatursensors etwa drei Jahre. Eine Überprüfung des Sensors sollte ein Teil der regelmäßigen Wartung Deines Wagens sein. Wird bei einem Test der elektrischen Eigenschaften des Sensors ein Problem festgestellt, wird die Werkstatt ihn austauschen, bevor Du entsprechende Probleme wie die bereits Aufgelisteten bekommst.

    Welche Hersteller von Kühlmittelsensoren sind bei DAPARTO verfügbar?

    Zum Vergleichen der Preise und günstig kaufen stehen Dir bei DAPARTO Kühlmitteltemperatursensoren der Hersteller Vemo, Hella, Metzger, Quinton Hazell und Febi Bilstein zur Auswahl.

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    www | daparto-web