1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Kraftstoff, Luft, Zündung, Abgas
  4. Ladeluftkühler

Ladeluftkühler für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
  • 01.03.2024
    5.00
    Ersatzteilesuche ist optimal! Leider ist eine Teilbestellung aus dem Warenkorb nicht möglich. Schade!
    carlo - BW
  • 01.03.2024
    5.00
    No Problem...
  • 01.03.2024
    5.00
    Gute Angebote, schöne Übersicht, immer passende Teile
  • 29.02.2024
    5.00
    Bin sehr zufrieden super Service
    Michail - Kierspe

Ladeluftkühler für beliebteste Automarken

Ladeluftkühler für beliebte Automodelle

    Ladeluftkühler für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Kraftstoff, Luft, Zündung, Abgas

    Hauptbaugruppen

    Ladeluftkühler – mehr Effizienz für Dein Auto

    Auf DAPARTO einen neuen Ladeluftkühler kaufen

    Wenn Du einen Defekt am Ladeluftkühler Deines Fahrzeugs feststellst, solltest Du schnell handeln und einen neuen Ladeluftkühler kaufen. Auf DAPARTO findest Du ausschließlich Ersatzteile von namhaften Herstellern wie Valeo, Van Wezel oder Hella. Achte jedoch darauf, die richtige Bauteilnummer zu wählen, um sicherzustellen, dass alle Faktoren, wie zum Beispiel die Netzmaße, zu Deinem Fahrzeug passen. Sollten während des Kaufvorgangs Fragen auftreten, steht unser Kundenservice gerne zur Verfügung.

    Der Ladeluftkühler – echt coole Technik

    Der Ladeluftkühler ist ein wichtiges Bauteil des Verbrennungsmotors. Bei Fahrzeugen mit Turboladern oder Kompressoren hat der Ladeluftkühler die Aufgabe, die angesaugte Ladeluft nach der Kompression abzukühlen. Der LLK besteht aus einem Luftkasten, einem Kühlgerippe (auch Netz genannt), und verschiedenen Rohrleitungen inklusive Dichtungen. Der Ladluftkühler ist im Ansaugtrakt verbaut, zwischen Verdichter und Einlassventil. Im Normalfall befindet sich der LLK zwischen Turbolader und Zylinderkopf.

    Erhöhte Effizienz durch den LLK

    Aus der Abkühlung der zur Verbrennung bereitstehenden Ladeluft ergibt sich aus effizienztechnischer Sicht ein enormer Vorteil. Durch die Abkühlung kann bei gleichem Volumen eine größere Luftmenge pro Verbrennungsvorgang gezündet werden. Durch diesen Zusatz an Sauerstoff bei der Verbrennung kann mehr Kraftstoff mit jeder Verbrennung verbrannt werden. Somit steigen die Motorleistung sowie der Wirkungsgrad.

    Defekte und deren Folgen – wie man immer einen kühlen Kopf bewahrt

    Defekte am LLK sind relativ unüblich, dennoch kann es aufgrund verschiedener Ursachen dazu kommen, dass die Kühlleistung abnimmt. Ein verschmutztes Kühlgerippe, blockierte Schlauchleitungen oder Lecks können die Kühlleistung mindern. Erkennbar sind Defekte durch spürbaren Leistungsverlust, Geräuschbildung oder Ölverlust. Wenn Du einen Defekt vermutest, suche bitte eine Werkstatt auf, um andere Fehlerquellen auszuschließen.

    Unsere Expertentipps

    • Achte beim Bestellen eines neuen Ladeluftkühlers auf alle notwendigen Faktoren – dabei sind besonders die Art der Kühlung sowie die Netzmaße wichtig
    • Vor allem Tuner sollten bei Steigerung der Motorleistung (bspw. durch Chip-Tuning) darauf achten, auch den Ladeluftkühler zu vergrößern
    • Sollten man einen Defekt vermuten, suche bitte eine Werkstatt auf – diese kann andere Fehlerquellen ausschließen

    FAQ - Ladeluftkühler

    Was ist ein Ladeluftkühler?
    Ein Ladeluftkühler (LLK) ist ein Bauteil des Verbrennungsmotors und hat die Aufgabe, die angesaugte Ladeluft nach der Kompression abzukühlen, um eine höhere Effizienz und Leistung zu erzielen.

    Wie funktioniert ein Ladeluftkühler?
    Der Ladeluftkühler besteht aus einem Luftkasten, einem Kühlgerippe und verschiedenen Rohrleitungen inklusive Dichtungen. Die angesaugte Ladeluft wird durch den Kühlkörper geleitet, wo sie durch Fahrtwind oder Wasser gekühlt wird.

    Wie erkennt man Defekte am Ladeluftkühler?
    Ein defekter Ladeluftkühler kann zu spürbarem Leistungsverlust, Geräuschbildung oder Ölverlust führen.

    Wie oft sollte der Ladeluftkühler gewartet werden?
    Der Ladeluftkühler ist kein klassisches Verschleißteil und muss daher nicht regelmäßig gewartet werden. Bei Defekten sollte jedoch schnellstmöglich eine Reparatur oder ein Austausch erfolgen, um Folgeschäden zu vermeiden.

    Kann man den Ladeluftkühler selbst austauschen?
    Der Austausch des Ladeluftkühlers ist keine sonderlich komplizierte Angelegenheit und kann von Hobby-Schraubern mit Fachkenntnissen ohne weiteres selbständig bewältigt werden. Autobesitzern ohne Erfahrung empfehlen wir dennoch den Gang in die Werkstatt.

    Die Top-Produkte im Bereich Ladeluftkühler

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.85 von 5.00 Sternen

    www | daparto-web

    isAndroid: no

    isIOS: no