1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Kraftstoff, Luft, Zündung, Abgas
  4. Mittelschalldämpfer

Mittelschalldämpfer für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
Mittelschalldämpfer

    Mittelschalldämpfer für beliebteste Automarken

    Mittelschalldämpfer für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Kraftstoff, Luft, Zündung, Abgas

    Hauptbaugruppen

    Standardersatzteil Mittelschalldämpfer

    Was ist ein Mittelschalldämpfer?

    Der Mittelschalldämpfer (MSD) ist ein Teil des Auspuffs und dafür zuständig, Schallwellen, die während der Fahrt entstehen, durch den Einsatz von Dämmmaterial zu absorbieren. Heute sind Vorschalldämpfer und Mittelschalldämpfer durch das Aufkommen von Katalysatoren weniger oft eingesetzt, da ein Katalysator nun in den Auspuffanlagen neuer Kraftfahrzeuge verbaut ist und dieser eine schalldämmende Wirkung hat.

    Man kann sich den Aufbau eines Mittelschalldämpfers ähnlich dem einer Konservendose vorstellen. Durch die Deckel auf beiden Seiten verläuft das Abgasrohr hindurch. Der Teil des Abgasrohres, der sich innerhalb des Dämpfers befindet, ist mit Löchern versehen. Der restliche Hohlraum in der Dose ist mit Dämmmaterial gefüllt, zum Beispiel mit Stahlwolle oder Basaltfasern. Der Abgasstrom gelangt durch das Rohr und wird innerhalb des Dämpfers geweitet, verlangsamt und die Schwingungen abgeschwächt. Der Mittelschalldämpfer schwächt somit die Schallwellen ab. Am Ende der Abgasanlage befindet sich der Endschalldämpfer, der in mehrere Kammern aufgeteilt ist und das entstandene Abgas in Teilströme unterteilt und dadurch ebenfalls die Schallwellen neutralisiert.

    Wie erkennt man einen kaputten Mittelschalldämpfer?

    Ein erster Hinweis auf einen Defekt ist ein gestiegener Lärmpegel. Durch den kaputten MSD kann der Schall nicht mehr ausreichend absorbiert werden und verursacht daher laute Geräusche während der Fahrt. Zudem können Motorengeräusche, Klappern sowie ausgelaufene Flüssigkeit unter dem Auto ein Hinweis auf eine Fehlfunktion sein. Häufig lässt sich durch eine kurze Sichtprobe feststellen, ob ein Schaden an der Auspuffanlage vorliegt.

    Sollte eines, oder gar mehrere der aufgeführten Symptome auffallen, empfehlen wir, unverzüglich einen neuen Mittelschalldämpfer zu kaufen und den MSD in einer Autowerkstatt einsetzen zu lassen. Es ist nicht notwendig, die komplette Auspuffanlage ersetzen zu lassen. Ein Austausch des MSD reicht bereits aus, wenn nur dieser betroffen ist.

    Wenn ein Schaden bemerkt wurde, kann man auch zunächst den Auspuff mit einer Bandage oder einem sogenannten Auspuff-Kitt versehen. Dies ist jedoch lediglich eine provisorische Lösung zur Schnellreparatur kleiner Löcher und Risse.Sie sollten zeitnah einen neuen Mittelschalldämpfer kaufen und das Ersatzteil einbauen lassen.

    In manchen Fällen reicht es auch aus, den Mittelschalldämpfer ausbrennen zu lassen, um Schmutz oder abgesetztes Öl und Ölkohle zu entfernen. Hierzu werden die notwendigen Teile zunächst abmontiert und anschließend eine brennbare Flüssigkeit (meist Benzin) in den Auspuff gegossen. Dann wird der Abgaskrümmer mit Hilfe eines Schweißbrenners zum Glühen gebracht.

    Durch die enorme Hitze entsteht ein Feuerstoß, der Schmutz, Öl und Ölkohle verbrennt. Das Ausbrennen ist jedoch extrem gefährlich. Der Auspuff könnte explodieren, zudem sind die entstehenden Abgase hochgradig giftig.

    Negative Folgen eines kaputten MSDs

    Ein kaputter MSD sollte sofort ausgetauscht werden. Warte mit der Reparatur nicht bis zur nächsten Hauptuntersuchung. Abgesehen von der entstehenden Lärmbelästigung riskiert man, einen Unfall zu verursachen. Ein durchgerosteter Schalldämpfer kann während der Fahrt abfallen und somit den Fahrer und andere Verkehrsteilnehmer in Gefahr bringen. Sollte man mit einer defekten Auspuffanlage in eine Polizeikontrolle geraten, wird zudem ein Bußgeld fällig. Somit ist es sicherer und günstiger zugleich, einen neuen Mittelschalldämpfer zu kaufen.

    Reparatur in der Werkstatt

    Einen Mittelschalldämpfer zu kaufen, kann je nach Hersteller und Fahrzeugmodell sehr unterschiedliche Kosten verursachen. Auf DAPARTO kann man sich einen Überblick verschaffen und das für Ihr Fahrzeug passende Teil kaufen. Die Preise für einen MSD bewegen sich in etwa zwischen 20€ -500€. Die Reparaturkosten in der Werkstatt variieren ebenfalls stark. Hier kommt es zunächst darauf an, ob ein Teilaustausch ausreichend ist. Außerdem ist die Reparatur an Fahrzeugen mit größeren Motoren oder zweigeteilter Auspuffanlage in der Regel aufwendiger.

    Auswechslung des kaputten Mittelschalldämpfers

    Man kann den Mittelschalldämpfer auch selbst kaufen und anschließend ersetzen. Jedoch sollte man dies in einer Mietwerkstatt tun, da das Fahrzeug hierzu auf einer Hebebühne stehen muss. Der Ersatz verläuft danach verhältnismäßig einfach. Zunächst müssen die Schrauben an dem MSD entfernt werden. Anschließend kann das zu ersetzende Element bereits ausgehängt und das Ersatzteil in die Gummis eingehangen, entsprechend ausrichten und zum Schluss verschraubt werden. Anschließend überprüft man, ob die Auspuffanlage frei in den Gummis hängt und keine Unterbodenteile berührt.

    Mittelschalldämpfer Attrappen

    Auf dem Markt werden Mittelschalldämpfer Attrappen angeboten, welche den vorhandenen MSD ersetzen. Äußerlich lassen diese sich kaum von richtigen MSD unterscheiden, jedoch besitzen die Attrappen keine dämmende Füllung, was wiederum bedeutet, dass sie über keine schalldämmende Wirkung verfügen und Abgase einfach weitergeleitet werden. Beachte bitte: Fahrzeuge mit MSD Attrappen erhalten keine Zulassung, dürfen also am Straßenverkehr nicht teilnehmen. Die Nutzung von Attrappen wird mit hohen Bußgeldern bestraft. Auch der Einsatz eines Ersatzrohres ist nicht einfach. Dafür benötigt man ein Teilegutachten, welches anschließend einer staatlich anerkannten Prüforganisation vorgelegt wird.

    Unsere Empfehlungen:

    - Ein erhöhter Geräuschpegel oder auslaufende Flüssigkeit können Hinweise auf einen Defekt sein – in diesem Falle sollte man unbedingt eine Sichtprobe vornehmen

    - Bei einem Defekt des Schalldämpfers, empfehlen wir, unverzüglich ein Ersatzteil zu kaufen und schnellstmöglich einsetzen zu lassen, da hohe Bußgelder drohen

    -Man nehme Abstand von experimentellen Methoden wie dem Ausbrennen des Mittelschalldämpfers – dies ist extrem gefährlich!

    Die Top-Produkte im Bereich Mittelschalldämpfer

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.85 von 5.00 Sternen
    www | daparto-web