1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Motor
  4. Öldruckschalter

Öldruckschalter für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
  • 03.03.2024
    5.00
    Besser wäre eine Suche mit der Fahrgestellnummer. Ansonsten einfach Spitze
  • 02.03.2024
    5.00
    + Große Auswahl an Ersatzteilen + Einfache Auswahl des favorisierten Lieferanten + einfacher Bezahlvorgang - Fotos der Ersatzteile sehr klein > Verweis auf andere Websites - OEM Teilenummer fehlt oftmals
    Michael - Herborn
  • 02.03.2024
    5.00
    Die Auswahl und die Suchmaske mit genauen angaben
  • 02.03.2024
    5.00
    Schnell flexibel und unkompliziert.

Öldruckschalter für beliebteste Automarken

Öldruckschalter für beliebte Automodelle

    Öldruckschalter für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Motor

    Hauptbaugruppen

    Öldruckschalter: Ursachen für Ausfälle und Austausch

    Der Öldruckschalter ist ein wichtiger Bestandteil des Ölkreislaufs im Motor deines Autos. Er überwacht den Öldruck im Motorblock und schließt bei einem kritischen Druck den Stromkreis, wodurch die Öldruckkontrollleuchte im Armaturenbrett angeht. Ein ausreichender Öldruck ist essenziell für einen reibungslosen Betrieb des Motors und vermindert den Verschleiß. Zu viel Öldruck kann jedoch auch schädlich sein, weshalb Fahrzeuge ein Öldruckventil besitzen. Wenn der Öldruckschalter defekt ist, müssen schnell Gegenmaßnahmen ergriffen werden, um Schäden am Motor zu vermeiden.

    Ursachen für den Ausfall des Öldruckschalters

    Es gibt verschiedene Ursachen für den Ausfall des Öldruckschalters. Meistens ist ein Unfall der Grund oder das Verwenden minderwertiger Öle. Feuchtigkeit und Schmutz können ebenfalls dazu führen, dass der Schalter schneller verschleißt. Weitere Ursachen sind verstopfte Zulaufbohrungen, Kontaktfehler am Anschlussstecker, interne Kurzschlüsse, beschädigte Messinstrumente und Undichtigkeiten. Eine übliche Lebensdauer hat der Öldruckschalter nicht, aber Du kannst das Risiko eines vorzeitigen Verschleißes durch regelmäßige Pflege des Motors und Vermeidung von mechanischen Einflüssen minimieren.

    Wie lässt sich ein Defekt des Öldruckschalters feststellen?

    Wenn Du einen Defekt des Öldruckschalters vermutest, solltest du sofort handeln. Moderne Fahrzeuge führen bei jedem Motorstart einen Selbsttest durch, bei dem das Öllampensymbol kurz aufleuchtet und dann wieder erlischt. Wenn die Lampe nicht aufleuchtet oder während der Fahrt blinkt, kann das auf einen defekten Schalter hinweisen. Auch eine Meldung über einen zu hohen oder zu niedrigen Öldruck sowie die Meldung „Öldruck unplausibel“ im Fehlerspeicher können darauf hinweisen. Um den Fehler genau feststellen zu können, solltest Du in eine Werkstatt fahren und den Öldruckschalter austauschen lassen.

    Austausch eines defekten Öldruckschalters

    Den Austausch des Öldruckschalters kannst du auch selbst durchführen, wenn du etwas Know-how besitzt. Wichtig ist, keine scharfen Gegenstände zu verwenden und die umliegenden Bauteile nicht zu beschädigen. Da es sich um eine Reparatur an der elektrischen Anlage handelt, sollte die Batterie unbedingt abgeklemmt werden. Der Arbeitsaufwand für den Austausch ist relativ gering, allerdings ist die Komponente bei vielen Fahrzeugmodellen schlecht zugänglich, sodass viele Teile aus dem Motorraum ausgebaut werden müssen. Wenn Du einen hochwertigen Öldruckschalter benötigst, solltest du bei DAPARTO vorbeischauen. Hier findest Du eine große Auswahl an preisgünstigen Öldruckschaltern für alle Fahrzeugtypen.

    FAQ

    Wie funktioniert ein Öldruckschalter?
    Ein Öldruckschalter ist ein wichtiges Sicherheitselement, das den Öldruck überwacht und die Anzeige des Kraftstoffdrucks kontrolliert. Der Öldruck ist ein wichtiger Indikator für die Kühlung und den Betrieb des Motors. Wenn der Öldruck zu niedrig ist, ist der Motor nicht mehr richtig gekühlt und kann beschädigt werden. Der Öldruckschalter überwacht den Druck des Motoröls und schaltet die Zündung aus, wenn der Druck unter einen bestimmten Wert fällt. Der Öldruckschalter wird verwendet, um ein Motorölleck zu erkennen und zu verhindern.

    Was passiert, wenn der Öldruckschalter defekt ist?
    Wenn der Öldruckschalter defekt ist, kann es zu ernsthaften Schäden am Motor kommen. Der Öldruckschalter ist dafür verantwortlich, den Öldruck im Motor zu überwachen. Wenn der Öldruck zu niedrig ist, schaltet der Öldruckschalter die Zündung ab, um ein Motorölleck zu verhindern. Wenn der Öldruckschalter defekt ist, funktioniert er nicht mehr ordnungsgemäß und der Motor kann überhitzen oder Schäden erleiden. Daher ist es sehr wichtig, den Öldruckschalter regelmäßig auf Funktion zu überprüfen und zu ersetzen, wenn nötig.

    Wie kann man den Öldruckschalter prüfen?
    Um den Öldruckschalter zu prüfen, muss man zuerst den Druck im Ölkreislauf messen. Dazu muss man den Öldruckprüfer an den Ölanschluss anschließen und den Motor starten. Nun kann man den Öldruck am Ölprüfer ablesen und mit dem Sollwert im Benutzerhandbuch vergleichen. Wenn der Öldruck unter dem Sollwert liegt, muss der Öldruckschalter ersetzt werden. Außerdem sollte man den Öldruckschalter auf mechanische Schäden überprüfen und eventuell beschädigte Teile auswechseln.

    Was tun, wenn die Öldruckkontrollleuchte leuchtet?
    Wenn die Öldruckkontrollleuchte leuchtet, bedeutet das, dass der Öldruck im Motor zu niedrig ist. Deshalb sollte man den Öldruck im Ölkreislauf sofort messen und mit dem Sollwert im Benutzerhandbuch vergleichen. Sollte der Öldruck unter dem Sollwert liegen, muss der Öldruckschalter ersetzt werden. Dazu sollte man den Motor abstellen, den Öldruckschalter ausbauen und gegen einen neuen austauschen. Nachdem der Öldruckschalter gewechselt wurde, muss man die Öldruckkontrollleuchte überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht mehr leuchtet.

    Die Top-Produkte im Bereich Öldruckschalter

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
    4.85 von 5.00 Sternen

    www | daparto-web

    isAndroid: no

    isIOS: no