KFZ-Support: service@daparto.de oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.85 von 5.00 Sternen
  1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Antrieb, Achsen, Federung, Räder
  4. Trag-, Führungsgelenk

Trag-, Führungsgelenk, Achsgelenk für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
Trag-, Führungsgelenk

    Trag-, Führungsgelenk für beliebteste Automarken

    Trag-, Führungsgelenk für alle Automarken

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Antrieb, Achsen, Federung, Räder

    Hauptbaugruppen

    Ein neues Traggelenk online günstig kaufen

    Beim Traggelenk handelt es sich um ein Verschleißteil. Damit sich der Verschleiß möglichst spät bemerkbar macht, sollte man auf Markenhersteller wie TRW und Febi Bilstein vertrauen, die man auf unserem Preisvergleich unter daparto.de finden.

    Welche Funktion erfüllen Trag-/Führungsgelenke?

    Das Traggelenk (Achsgelenk) und das Führungsgelenk sind ein wichtiger Bestandteil der Radaufhängung und stellen an der Vorderachse eine flexible Verbindung zwischen dem Achsschenkel, auch Radlagergehäuse genannt, und dem Querlenker her. Das Traggelenk, das am unteren Querlenker angebracht ist, trägt den Achselschenkel und gewährleistet durch den sicheren Lauf der Räder ein stabiles Fahrverhalten des Fahrzeugs. Das Führungsgelenk trägt das Fahrzeuggewicht und verbessert den Fahrkomfort auf unebenem Grund. Sowohl das Trag- als auch das Führungsgelenk sind mit selbstsichernden Muttern befestigt. Straßenübliche Fahrzeuge verfügen in der Regel über insgesamt vier Trag-/Führungsgelenke, jeweils eines ist am oberen und am unteren Querlenker auf jeder Seite der Achse angebracht.

    Die Form von Traggelenk und Führungsgelenk kann je nach Hersteller und Fahrzeugtyp variieren. Meist besteht es aus einem Tragarm, an dessen oberem Ende sich ein Kugelbolzen und am unteren Ende ein Kugelgelenk befindet. Das Kugelgelenk sorgt für genügend Bewegungsfreiheit und beeinflusst dadurch maßgeblich den Fahrkomfort.

    Wie man Defekte der Trag- und Führungsgelenke erkennt

    Das Trag- / Führungsgelenk unterliegt dem natürlichen Verschleiß. Die Lebensdauer des Bauteils hängt stark von individuellen Fahrgewohnheiten ab wie zum Beispiel Fahrweise, Geschwindigkeit oder Qualität des Fahrstreckenbelags. Trag- / Führungsgelenke sind stets hohen mechanischen Belastungen ausgesetzt und könne sich besonders durch Schwerlast und hohe Geschwindigkeiten auf unebenen Straßen verformen.

    Beschädigungen der Schutzkappe können eine rasche Abnutzung des Kugelgelenks nach sich ziehen, denn Risse machen das Eindringen von Schlamm und Wasser möglich, die wiederum die Korrosion fördern.

    Beschädigungen am Trag-/Führungsgelenk machen sich meist durch ein instabiles Fahrverhalten in der Kurve wie auch auf gerader Strecke bemerkbar. Knirschgeräusche während der Fahrt und eine erschwerte Lenkbarkeit des Fahrzeugs sind weitere Indizien für defekte Trag-/Führungsgelenke. Diese beeinträchtigen die Fahrstabilität und stellen dadurch ein erhebliches Risiko für die Sicherheit dar und können zudem Folgeschäden wie etwa einen Achsbruch verursachen.

    Wenn sich eines dieser Symptome bemerkbar machen, sollte man zunächst die Vorderachse überprüfen und gegebenenfalls umgehend neue Trag-/Führungsgelenke kaufen.

    Traggelenke austauschen

    Der Austausch der neuen Trag-/Führungsgelenke ist keine sonderlich komplizierte Angelegenheit und kann von Hobby-Schraubern mit Fachkenntnissen ohne weiteres selbständig bewältigt werden. Autobesitzern ohne Erfahrung empfehlen wir dennoch den Gang in die Werkstatt.

    Die Tipps unserer Experten:

    - Die durchschnittliche Lebensdauer hochwertiger Trag-/Führungsgelenke liegt bei etwa 50.000 Kilometern. Nach diesem Zeitintervall sollte man die Bauteile austauschen, auch wenn sie keine offensichtliche Defekte aufweisen

    - Ein insgesamt instabiles Fahrverhalten, Knirschgeräusche während der Fahrt und eine erschwerte Lenkbarkeit des Fahrzeugs in enger Kurve deuten auf beschädigte Trag-/ Führungsgelenke hin. Diese sollte man umgehend überprüfen und falls nötig, möglichst zeitnah austauschen

    - Wir raten, die Trag-/Führungsgelenke an beiden Seiten der Achse auszutauschen. Gebrauchte Muttern sollte man dabei nicht verwenden, sondern pro Trag-/Führungsgelenk jeweils zwei neue kaufen und einsetzen. Falls man unschlüssig ist, welches Produkt für das Fahrzeug das richtige ist, kann man sich von unserem Service-Team gerne telefonisch oder per E-Mail beraten lassen.

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    www | daparto-web