KFZ-Support: ayuda@daparto.es oder 030 513 023 717 (MO-FR: 8:00 - 16:00 Uhr)
4.82 von 5.00 Sternen
  1. Home
  2. Alle Autoteile
  3. Motor
  4. Zahnriemensatz

Zahnriemensatz Autoteile für alle Fahrzeuge

Fahrzeugauswahl

Auswahl über den Fahrzeugkatalog

Fahrzeugauswahl nach KBA-Nr.

Wo finde ich diese Angaben?
Fahrzeug-Auswahl über Fahrzeugpapiere / Schlüsselnummern (HSN/TSN)
Zahnriemensatz

    Zahnriemensatz für beliebteste Hersteller

    • VW Zahnriemensatz
    • BMW Zahnriemensatz
    • Audi Zahnriemensatz
    • Mercedes-Benz Zahnriemensatz
    • Opel Zahnriemensatz
    • Ford Zahnriemensatz
    • Renault Zahnriemensatz
    • Toyota Zahnriemensatz

    Zahnriemensatz für alle Hersteller

    Wichtigste Ersatzteile in der Hauptbaugruppe Motor

    Hauptbaugruppen

    Der Zahnriemensatz enthält die für den kompletten Wechsel benötigten Ersatzteile

    Auf DAPARTO einen Zahnriemensatz günstig kaufen

    Unser Preisvergleich bietet eine breite Auswahl an Zahnriemensätzen, passend für alle gängigen Automodelle. Vor dem Kauf daran denken, dass man, um den richtigen Zahnriemensatz kaufen zu können, die benötigte Zähnezahl kennen sollte.

    Für einen runden Verbrennungsvorgang – der Zahnriemen

    Zahnriemen gehören zur Gruppe der Treibriemen. In der Antriebstechnik werden diese Riemen zur Kraftübertragung in Riemengetrieben eingesetzt. Die Kraft wird hierbei über ein geschlossenes Band, dem sogenannten Riemen, übertragen, welcher auf der Innenseite mit einer Zahnung ausgestattet ist. Dieses Band läuft über eine Scheibe, welche ebenfalls über eine Zahnung verfügt, die wie ein passendes Puzzleteil perfekt und schlüssig zum Zahnprofil des Riemens passt. So wird gewährleistet, dass dieser nicht verrutscht. Im Preisvergleich von DAPARTO erhält man eine breite Auswahl an Zahnriemen von Markenherstellern, wie Bosch und Blue Print.

    Für einen runden Verbrennungsvorgang – der Zahnriemen

    Im Fahrzeug findet man den Zahnriemen als ein wichtiges Bauteil der Motorsteuerung zum Antrieb der Nockenwelle. Diese ist für die Steuerung der Ein- und Auslassventile der Zylinder zuständig. Der Zahnriemen überträgt die Drehbewegungen der Kurbelwelle auf die Nockenwelle, deren Nocken wiederum weitere Übertragungsglieder betätigen. Anhand dieser werden die Bewegungen anschließend auf die Ventile des Zylinders weitergegeben, die nun im richtigen Moment geöffnet oder geschlossen werden. Der Zahnriemen stellt somit einen wichtigen Schritt einer komplexen Kettenreaktion dar und ist enorm wichtig für einen reibungslosen und exakten Verbrennungsvorgang.

    Weiterhin benötigt man aufgrund des Riemenantriebs des Klimakompressors und der Wasserpumpe, Zahnriemen für deren Betrieb.

    Defekte und wie man diese erkennt

    Einen defekten Zahnriemen kann man zunächst selbst untersuchen. Hinweise, wie ein durch Ruß geschwärzter Auspuff, starke Vibrationen und Geräusche aus Richtung des Motors sowie eine verminderte Motorleistung können Hinweise auf einen vorliegenden Schaden sein. Durch eine Sichtprüfung kann man die Bauteile zunächst selbstständig untersuchen. Hierbei insbesondere auf einen unversehrten Riemen achten. Dieser sollte frei von Öl, Kratzern und Rissen sein. Zudem ist eine mängelfreie Zahnung essentiell, um einen reibungslosen Betrieb zu gewährleisten. Sollte man keine offensichtliche Beschädigung feststellen, die Symptome jedoch weiterhin bestehen bleiben, empfehlen wir, das Fahrzeug durch Experten in einer Werkstatt untersuchen zu lassen. Dadurch können kostspielige Folgeschäden verhindert werden.

    Grundsätzlich empfehlen wir regelmäßige, präventive Untersuchungen der Zahnriemen. Diese Bauteile nutzen sich aufgrund der ständigen mechanischen Belastung schnell ab. In regelmäßigen Abständen von 50.000 bis 75.000 Kilometer sollten man aus diesem Grund eine genaue Untersuchung der Bauteile vornehmen. Es bietet sich an, diese Untersuchung von einer Fachwerkstatt durchführen zu lassen, da es für eine eingehende Untersuchung häufig notwendig ist, Teile des Triebriemens auszubauen. Zudem sollte man in regelmäßigen Abständen von ca. 60.000-90.000 Kilometern einen Zahnriemenwechsel vornehmen lassen, auch wenn hier noch keine offensichtlichen Mängel zu erkennen sind. Ein Blick in das Serviceheft gibt eine genaue Auskunft über die einzuhaltenden Austauschintervalle.

    Einen Zahnriemensatz kaufen und Kosten sparen

    Die Komponenten des Zahnriemens gehören zu den Bauteilen des Fahrzeuges, welche einem Verschleiß aufgrund einer mechanischen Belastung unterliegen. Daher ist es bei einer Beschädigung eines einzelnen Bauteils häufig sinnvoll, einen komplett neuen Zahnriemensatz zu kaufen und die alten Teile austauschen zu lassen. Dies ist in den meisten Fällen kostengünstiger und zeitsparender als der Austausch der einzelnen Komponenten.

    Zudem schützt man durch den Ersatz eines kompletten Zahnriemensatzes die neuen Ersatzteile. Wenn man beispielsweise lediglich den Zahnriemen ersetzt, kann dieser sehr schnell erneut von Rissen oder Kratzern betroffen sein. Diese treten auf, weil die Spannrolle und auch die Scheibe ebenso dem Verschleiß unterliegen. Bereits kleine Mängel an diesen Autoteilen sorgen dafür, dass der neue Zahnriemen beschädigt werden könnte. Wir empfehlen daher, statt der einzelnen Komponenten, bevorzugt einen kompletten Zahnriemensatz zu kaufen.

    Ein weiterer Vorteil, den der Einsatz eines komplett neuen Zahnriemensatzes mit sich bringt, ist die Kompatibilität der einzelnen Bauteile. Die Bauteile der Zahnriemensätze sind perfekt aufeinander abgestimmt. Somit wird verhindert, dass man ein nicht-kompatibles Bauteil bestellt und einsetzt. Greift die Verzahnung von Zahnriemen und Riemenscheibe nicht exakt ineinander, kann es vorkommen, dass der Riemen verrutscht und deutlich schneller verschleißt. Im schlimmsten Fall stellen sich dadurch Folgeschäden im kompletten Riemengetriebe sowie den angeschlossenen Autoteilen ein.

    Sollte ein Defekt des Riemengetriebes zum Antrieb der Wasserpumpe vorliegen, empfehlen wir, diese zusätzlich zum Zahnriemen zu kaufen. So kann die optimale Kompatibilität der beiden Bauteile gewährleistet werden.

    In unserem Preisvergleich kann man einen neuen Zahnriemensatz günstig kaufen und anschließend von der Fachwerkstatt des Vertrauens einsetzen lassen. Den Einbau empfehlen wir, aufgrund der Komplexität des Bauteils nur Experten oder versierten Hobbyschraubern. Für den Einbau benötigt man in vielen Fällen eine Hebebühne. Beim Einbau bitte darauf achten, dass der Zahnriemen optimal passt und nicht etwa um einen Zahn verschoben ist. Diese Kleinigkeit könnte, im schlimmsten Fall, dafür sorgen, dass die Steuerzeiten nicht mehr genau stimmen. Wird die Öffnung der Ventile zu früh oder verzögert eingeleitet, können daraus im schlimmsten Fall Motorschäden resultieren.

    Unsere Empfehlungen

    - Unbedingt die regelmäßigen Wartungs- und Ersatzintervalle einhalten, um bereits bei einem kleinen Mangel schnell handeln zu können

    - Wir empfehlen bei Beschädigung, alle Komponenten des Zahnriemens auszutauschen – dies spart Zeit und Kosten und schützt vor erneuten Schäden durch abgenutzte Bauteile

    - Im Falle eines Schadens sofort handeln, um kostspielige Konsequenzen wie einen Motorschaden zu verhindern

    Sollten Fragen zum Einkauf auf DAPARTO auftreten, hilft unser Kundenservice gern weiter.

    Hinweis: Bitte prüfen Sie, ob das über DAPARTO identifizierte Ersatzteil auch tatsächlich dem gesuchten Ersatzteil entspricht. Ggf. sind ergänzende Informationen notwendig, um sicherzustellen, dass das gewählte Ersatzteil auch in das gewünschte Kraftfahrzeug passt. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

    Alle Preisangaben in Euro inkl. MwSt. und ggf. zzgl. Versand und weiterer Preisbestandteile. Zwischenzeitliche Änderung der Preise und Rangfolge möglich.

    www | daparto-web